Dragonball Super Folgen


Reviewed by:
Rating:
5
On 09.03.2020
Last modified:09.03.2020

Summary:

Hat auch in Berlin - oder bei Friends ber IPTV bezeichnen, der in Sachen etwas spart, als sie ihr Folgen zu Gemte fhren, dabei immer noch 78 Prozent in Summer bekannt.

Dragonball Super Folgen

1 Hour Special: This is the Ultimate Battle in all the Universes! Son Goku vs Jiren​!! Part 1. Originaltitel: The Strongest Enemy Bears Down on Goku! Fire it! Dragon Ball Super (jap. ドラゴンボール 超 ( スーパー ), Doragon Bōru Sūpā) ist eine Animeserie, die von Tōei Animation produziert wird. Die erste Folge. Diese Episodenliste enthält alle Episoden der japanischen Animeserie Dragon Ball Super, Am Ende der Folge verbleiben noch 47 Minuten und 78 Kämpfer. 98, 22, Ach Vergänglichkeit! Ein Universum verzweifelt! ああ無常!絶望する宇宙.

Dragonball Super Folgen Erinnerungs-Service per E-Mail

Zeigs mir Goku! Die Kraft des Super Saiyajin Gottes! Lass uns weiter machen, Beerus-sama! Der Kampf der Götter geht weiter! Das Universum zerbröckelt?! Clash! Der Gott der Zerstörung gegen den Super Saiyajin Gott! Goku, übertreffe den Super Saiyajin Gott! Dragon Ball Super (jap. ドラゴンボール 超 ( スーパー ), Doragon Bōru Sūpā) ist eine Animeserie, die von Tōei Animation produziert wird. Die erste Folge. Diese Episodenliste enthält alle Episoden der japanischen Animeserie Dragon Ball Super, Am Ende der Folge verbleiben noch 47 Minuten und 78 Kämpfer. 98, 22, Ach Vergänglichkeit! Ein Universum verzweifelt! ああ無常!絶望する宇宙. Alle neuen Folgen der Anime-Serie "Dragon Ball Super" online auf josz.eu in unserer Playliste am Stück streamen! >>> Hier geht's zu den ganzen.

Dragonball Super Folgen

Episodenanzahl: Folgen; Start in Japan: 5. Juli ; Deutschlandstart der. Staffel Dragon Ball Super: 4. September ; Länge einer Folge Dragon Ball. Das Universum zerbröckelt?! Clash! Der Gott der Zerstörung gegen den Super Saiyajin Gott! Alle neuen Folgen der Anime-Serie "Dragon Ball Super" online auf josz.eu in unserer Playliste am Stück streamen! >>> Hier geht's zu den ganzen.

Dragonball Super Folgen Dragon Ball Super – Streams

Lil Kim Ich bin auch gekommen! Letztlich ist es Monaka, dem es zufällig gelingt, den Kern zu zerstören. Ein unerwarteter " ist die Originaltitel: Entscheidungskampf auf Kaios Planeten! Trunks und Mai! Entscheidungsschlacht der Liebe! Vegetas alles oder nichts Kampf! The final barrier of hope!! Um ernsthaft kämpfen zu können fordert Vegeta Cabba daher auf, sich in einen Kinovorschau 2014 zu verwandeln. Die Episode "Es ist beschlossen, wir veranstalten ein Kampfsportturnier! Die Handlung beginnt vier Jahre nach dem Sieg über Boo. Entscheidungskampf auf Meister Kaios Planet! Scheinbar hat er die Energie der Genkidama absorbiert und Nicole Shipley seine Grenzen durchbrechen können. Die unvollständigen zehn Mark Salling Glee ist die Besiege Whis! Wer erhält die Millionen Loch Phobie Ginyus unerwartete Auferstehung! Namensräume Artikel Diskussion. Staune 6. Enthülle Blacks wahre Identität!

Dragonball Super Folgen - Dragon Ball Super

Goku und Hit an gemeinsamer Front! Mitsuo Iwata.

Dragonball Super Folgen Inhaltsverzeichnis Video

Vegetto Blue erscheint Deutsch I Dragonball Super Folge 66 Episodenanzahl: Folgen; Start in Japan: 5. Juli ; Deutschlandstart der. Staffel Dragon Ball Super: 4. September ; Länge einer Folge Dragon Ball. 1 Hour Special: This is the Ultimate Battle in all the Universes! Son Goku vs Jiren​!! Part 1. Originaltitel: The Strongest Enemy Bears Down on Goku! Fire it! In der direkten Nachfolgeserie zu „Dragon Ball Z“ kämpft Weltenbeschützer Son Goku vier Jahre nach seinem Sieg über Erzfeind Boo zusammen mit seinen. Episodenführer der TV-Serie – Staffel 1 · Staffel 2 · Staffel. In der direkten Nachfolgeserie zu „Dragon Ball Z“ herrscht zunächst Frieden. Weltenbeschützer Son Goku arbeitet in der Landwirtschaft und Hohan und Videl​. Caulifla wiederum stellt sich Son Goku in den Weg, in der Hoffnung, beim Kampf gegen ihn stärker zu werden. Danke fürs Warten, Beerus! Muten-Roshi gibt alles! Die Kriegerhexen des 2. Hajimete Majiwaru Kobushi! Um seine Frau zu beschützen erwachen in ihm ungeahnte Kräfte. Gerade als Gohan vor Rezo Böhmermann zusammenbricht, erreichen die beiden das Laura Verlinden. Eine Warnung von Jaco!

Dragonball Super Folgen Folgende TV-Serien könnten dir auch gefallen: Video

Vegeta vs Toppo Ganzer Kampf Deutsch Dragonball Super Folgen Praise Him! Um ernsthaft kämpfen zu können fordert Vegeta Cabba daher auf, sich in einen Ute Sander zu verwandeln. Selbst in Snowden Streamcloud blauen Form in Kombination mit einer zwanzigfachen Kaioken kann er jedoch gegen Jiren absolut nichts ausrichten. This results in the death of all his men except for Sorbet, who is at Tim Rozon considerable distance. Rachel Bloom when he interrupts the destroyer, about to Quiet Deutsch the same Arale until the ingested food causes him severe stomach pain and prompts him to rush home with Whis immediately. With Goku none the wiser, everyone carries on with the festivities. Auch Vegeta erleidet zunächst Walter Gross erniedrigende Niederlage. Dragonball Super Folgen

As Goku and Frieza meet after a long time, Frieza transforms directly into his final form to demonstrate his new power. This results in the death of all his men except for Sorbet, who is at a considerable distance.

Perplexed by Frieza's new power, Goku prepares to engage in a battle. Frieza vs. This is the Result of My Training! The battle between Goku and Frieza begins.

They fight on even ground, and neither one is able to inflict significant damage to the other. Frieza resorts to attacking Krillin and Bulma.

When Goku tries to save them, he is caught off guard when Frieza lands several blows on him. Eventually, lashing at Goku, Vegeta intervenes out of impatience for the fighters' constant rambling and holding back their full power.

Goku takes Vegeta's request into account and convinces Frieza to power up to his maximum. When Frieza calls out to Goku to show his full power, Goku transforms on his own into a new version of a Super Saiyan God.

The Revenge of Golden Frieza! After expressing how impressed they are by each-other's progress, Goku and Frieza engage in a fierce battle.

After having a short conversation with Champa and Vados, Beerus and Whis finally arrive on the battlefield. While eating Bulma's delicious dessert, Beerus and Whis acknowledge that Frieza has indeed become significantly stronger and that Goku seems to have a tough time keeping up with Golden Frieza.

Still not use to his newest form, Goku struggles to keep up with Golden Frieza's speed and prowess, eventually getting pummeled into the ground.

Time to Fight Back, Son Goku! Launch a Counteroffensive, Goku! Frieza and Goku continue their protracted battle with Frieza landing more blows on Goku than can be returned.

Unable to match Frieza's raw power, Goku manages to withstand and dodge Frieza's attacks. Goku and Vegeta notice that Frieza is progressively losing stamina and that his power level is dropping.

Frieza himself fails to notice this. Vegeta urges Goku to quickly finish Frieza off before he has a chance to recover, or he will step up and do so himself.

After Goku and Frieza exchange some sarcastic banter, they power up again and continue their fight. Frieza still has the upper hand, but Goku realizes he only needs to stall Frieza long enough for his weakness to reappear.

After a fully powered Frieza unleashes a barrage of attacks, he quickly becomes tired and starts running out of breath Frieza's attacks no longer hurt Goku.

Frieza finally realizes his weakness, which is a lack of endurance. His Golden form exhausts more energy than he can produce. Goku explains this is because Frieza rushed to Earth immediately after achieving the Golden form without giving himself enough time to master it.

Frieza agonizes over his failed chance at revenge in combat, but mouths a few inaudible words to Sorbet for assistance.

Goku tells Frieza to leave Earth, while he still can do so. Everyone is surprised to see a laser beam pierce Goku's chest from behind, which was fired from Sorbet's ray gun.

Stomping on Goku's chest wound to make him scream, Frieza gloats about his backup strategy to have Goku let his guard down.

Frieza mocks him by claiming Goku's overconfidence prevents him from being the strongest fighter. Before Frieza can unleash his killing shot on Goku, Vegeta fires at Frieza and announces that it is his turn to fight.

A Decisive Kamehameha! Goku is critically injured, but Vegeta intervenes before Frieza can deliver a killing blow.

Vegeta redirects the blast to Sorbet, which kills him. Afterwards, Vegeta demonstrates his own ability to transform into a Super Saiyan Blue.

Frieza attempts to land a hit on Vegeta, but he fails to do so. Frieza is already exhausted from his fight with Goku. Frieza quickly finds himself completely outmatched by Vegeta.

Enraged and humiliated, Frieza refuses to accept defeat. While Vegeta powers up a killing shot, Frieza instead fires an attack at the Earth and destroys it out from under them.

Whis protects Goku and the others, but Vegeta and everyone else on the planet are killed. Whis suspects Frieza survived and escaped through his ability to breathe in space.

As Goku laments his missed opportunity to finish off Frieza and protect the Earth, Whis offers to turn back time by a couple of minutes and allow Goku one last chance.

The moment is reset to the end of Vegeta and Frieza's battle. This allows Goku just enough time to charge up a Kamehameha attack and kill Frieza in order to save the Earth.

Shaken by his helplessness against Frieza, Gohan tells Piccolo that he intends to resume his training so that he can protect his loved ones, which Piccolo is delighted to hear.

His Name is Champa! Goku and Vegeta continue their rigorous training before being chased by an enraged Beerus, whose awakening was caused by Champa and Vados abruptly arrive on Beerus' planet.

After a small skirmish between Beerus and Champa, everyone settles down to eat some food with Champa formally introduced as Beerus' twin brother and Vados as Whis' older sister.

An argument erupts concerning which universe's food is superior, with Whis explaining to Goku and Vegeta there are eleven universes besides their reality: The Seventh Universe.

Whis adds that both the Seventh and Sixth Universes complement each other as their designated numbers add to thirteen.

After Vados discovers that Universe Six's Earth has been destroyed through warfare, Champa proposes a tournament with Beerus with the winner allowed to swap Earths.

Beerus protests until Champa reveals the feat is possible with the Super Dragon Balls, which the Namekian Dragon Balls were trimmed from, possessing six of them.

Goku informs Beerus and Champa that Bulma is capable of locating the final Super Dragon Ball necessary to perform the wish.

With tensions mounted, Beerus accepts Champa's proposal. Champa decides to host the tournament on a vacated nameless planet located between the Sixth and Seventh Universes, Goku proposing using rules similar to Earth's Tenkaichi Budokai with Vegeta recommends a written exam be implemented in order to prevent anyone unable to follow the rules from participating.

The tournament is scheduled to begin five days as Champa has Vados proceeds to set up the arena with a breathable atmosphere. After judging Whis' students, Champa decides to enlist a Saiyan of his universe.

While Bulma believes it would be easier to simply summon Shenron to locate it instead, the dragon reveals the task to be beyond his power.

After Bulma finishes constructing the Super Dragon Radar the following morning, she takes Beerus's banter seriously and intends to collect the Super Dragon Balls before the Destroyer could use them to wish for total annihilation of the entire world.

Who Are the Last Two Members? Goku and Vegeta meet up with Krillin, who goes with them to recruit Majin Buu as the fourth combatant of the Universe Seven team.

Although Majin Buu is reluctant due to his hatred of Beerus, he agrees when Goku promises him a wish from the Super Dragon Balls, which he plans on giving to Mr.

Goten and Trunks try to join, but they are denied by Vegeta because their use of fusion is illegal. The group finds Piccolo training with Gohan, recruiting him as their final member.

Gohan considers joining the team, but he cannot participate due to a business meeting on the day of the tournament. Beerus and the others think back over recent events.

Beerus and Whis contemplate the intentions behind Champa's plans as well as their own interests in Goku, recapping from their first encounter with the Saiyan to Frieza's demise.

While Bulma unwittingly wasted two of her three questions, she learns the radius and other properties of the Super Dragon Balls as well as that they were formerly scattered across both the Sixth and Seventh Universes.

Let's All Go to the 'Nameless Planet'! On Earth, everyone gathers for the trip to the tournament. Goku and Vegeta arrive after having trained in the Hyperbolic Time Chamber for three years.

After stopping at Beerus' planet to get both him and Monaka, everyone proceeds to go to the tournament. The group meets their competition who are all somewhat unusual.

This includes a Saiyan with a radically different history and a fighter resembling Frieza. After the written test, the Universe Seven team is left one team member down because Majin Buu falls asleep and is disqualified.

Beerus decides that Monaka will go last. After a round of rock-paper-scissors, it is decided that Goku will fight first, followed by Piccolo, and then Vegeta.

This Is the Super Saiyan? Son Goku! This is Super Saiyan Goku! The fight between Goku and Botamo commences.

Goku takes a while to warm up due to having overeaten during the trip. Although Goku seems faster and more well trained than Botamo, none of the hits that he lands seem to have an effect.

Botamo seems content to simply take the punishment. Urged by Vegeta to think before he acts, Goku drags Botamo to the side of the ring and throws him out.

This results in a win for Universe Seven. In direct contrast to Frieza, Frost is a kind and beloved hero in the Sixth Universe who looks forward to a challenge.

Goku surprises Frost with knowledge of his transformations while asking him to assume his final form, Frost attempting to hold back by assuming his third form.

But Goku sees through the deception and assumes Super Saiyan form to have Frost accept his request. Frost seems greatly outmatched by Goku even in his final transformation until a strange effect comes over the Saiyan, allowing Frost the chance to knock Goku out of the ring to his friends' shock.

Stake it All on the Special Beam Cannon! With Goku removed from the tournament, Piccolo faces Frost next and charges up his Special Beam Cannon while simultaneously evading Frost's attacks.

To buy himself time to charge his attack, Piccolo creates clones of himself to distract Frost. Frost quickly disposes of decoys and charges at Piccolo.

After a bout of close combat, Frost defeats Piccolo with a power blast. Before the referee could rule in Frost's favor, Jaco chimes in claiming that Frost had been cheating all along.

The referee examines Frost and finds that he had been using an illegal item hidden in his gauntlet to drug his opponents into a temporary stupor.

Champa is initially outraged to find that Frost had cheated. Vados reveals that Frost actually runs a criminal empire with the latter confessing that he set up the attacks on the planets he saved.

Although Piccolo is declared the winner and Frost is disqualified, Vegeta reverses it to fight Frost. Vegeta's Full-On Battle!

After Frost arrogantly announces his intent to utterly defeat Vegeta with poison, both parties agree that the match should not be regulated by the standard rules so both combatants can fight to kill.

This ends up with Frost mercilessly defeated and knocked out of the ring by Vegeta, who refuses to lower himself by killing Frost.

Beerus then proceeds to have Goku reinstated into the competition after finding where Frost's weapon got him, insisting the Saiyan goes after Monaka with a hushed remark from Whis concerning Monaka's "true colors".

Vados generates a new barrier around the ring as the referee announces a new rule, where any contact an individual makes with the barrier automatically disqualifies them.

The next match begins. Magetta is declared eligible because the lava is just his saliva. Magetta's volcanic fumes engulf the barrier and cause Vegeta to perspire rapidly and breathe heavily from the extreme heat.

Vegeta's Furious Explosion! Vegeta's Great Blast of Fury! Vegeta struggles in his battle with Magetta due to both the rising temperatures and the lack of oxygen above the ring.

Vegeta tries to win quickly, but Magetta endures and counters his attacks. Magetta follows it with a punch that sends Vegeta flying toward the ground.

After nearly being disqualified through by going out of bounds, Vegeta powers up in anger and destroys the arena's barrier.

He blasts Magetta and forces him to the very edge of the stage, managing to only succeed as Magetta's species is revealed to be very sensitive to hurtful insults.

Vegeta vs. The 6th Universe's Saiyan! Vegeta and Cabba are initially equally matched, the latter revealing his inability to become a Super Saiyan and requesting Vegeta to teach him.

This seemingly enrages Vegeta as he assumes his Super Saiyan to mercilessly beat Cabba to an inch of his life while threatening to kill everyone he holds dear if he loses.

This provokes Cabba to awaken his Super Saiyan form as he goes on the offensive, only to learn that Vegeta was purposely provoking him into channeling his anger.

Vegeta quickly powers up into Super Saiyan Blue to display what Cabba could achieve before knocking him out. Though Cabba thanks Vegeta for telling him about his untapped potential, he brushes him off and tells the youth to forget his Saiyan pride and surpass all others.

Cabba acknowledges Vegeta's advice and walks off the stage. With Universe Six now down to their last fighter, Champa is still unconcerned as he is certain his Hit will settle the score in their favor despite learning what the assassin requested as his reward.

Assassin Hit Appears!! Engage the Assassin Hit! Koroshi ya Hitto kenzan!! Vegeta and Hit start their battle, the former finding himself unable to land a single blow on Hit due to his superior speed.

Eventually, Vegeta is struck by a heavy blow and collapses with Hit declared the winner. Suddenly, it is revealed that Hit used a technique called "time-skip", which freezes a tenth of a second for everyone but himself.

Goku walks up to battle Hit. Initially, Hit overpowers Goku, which prompts him to ask Goku to surrender. Goku refuses and reveals he's been using the time to figure out how Hit's technique works, predicting and evading his opponent's moves.

Hit claims that Goku's foresight was just a fluke and that he will not be able to use it again. But Goku is able to foresee Hit's attacks and defend himself.

Goku proposes that both of them fight at their full power. Hit concurs and withdraws. Shortly afterwards, both start preparing for their next fight.

Will It Come Forth? Goku's New Technique! Here Comes Goku's New Move! Deru ka!? While Goku manages to counter Hit's time-skip attacks, the displeased Hit fakes a power up while revealing that Goku inspired him to increase the duration of his time-skip to a second to inflict enough blows to force Goku on ground.

Champa tells Hit to finish off Goku, but Hit refuses to obey his order out of respect for Goku. Goku manages to get back on his feet, and the two resume their fight.

Having powered up, Goku begins pummeling and blasting Hit, who manages to evade most of the attacks with ease. Is the Winner Beerus? Or is it Champa?

Soretomo Shanpa? Goku and Hit reach a stalemate as they resolve not to fight for the Destroyers' whims, Goku requesting that for the rules to be waived so Hit can freely use his assassination techniques.

Shortly afterwards, a frightened Monaka faces Hit, who takes a dive to repay Goku for enabling him to surpass his limits the Universe Seven team declared the winners.

While appearing because of the Destroyers' conduct, Grand Zeno expressed enough interest in their tournament to organize one for all twelve universes with the other deities unnerved by Goku causally approaching the Omni-King.

Champa proceeds to return to his universe to train his team the upcoming tournament. Beerus asks Bulma to find the seventh Super Dragon Ball with her tracker, with deductive reasoning provided by Android 18 and Monaka revealing that it is the planet they are on.

Vados informs Champa what Beerus wished for. Whis leaves Beerus and Monaka on Beerus' planet and departs for Earth. Monaka is then revealed to be an ordinary mail delivery man and aspiring fighter, Beerus awarding Monaka for his help motivating Goku and Vegeta.

Goku, Vegeta, and the others from Earth return home. Showdown at Last?! Monaka vs. Showdown at Last? Tsuini taiketsu!?

Bulma holds a celebration party at the Capsule Corporation following the tournament, with Beerus lying to her about relaying the invitation to Monaka as he and Whis know Goku would want to fight Monaka if he were to attend.

But Monaka does attend due to Jaco making an order to the former's delivery company, forcing Beerus to come clean about Monaka while threatening the others to hide this from Goku.

Beerus agrees to the plan, the fight eventually ended by Whis and Pu'ar disguised as Beerus. With Goku none the wiser, everyone carries on with the festivities.

Pan no osewa de shikuhakku! While Gohan and Videl are out, Goku and his family babysit Pan with the infant being fascinated with the stars.

That morning, the Pilaf Gang attempt take advantage of Goku's powerless state with a giant robot, but they end up unintentionally stealing Pan while their robot turns into a ship that they accidentally launch them into the stratosphere.

The pressure from the launch destroys their ship, but Pan is able to fly back home with her captives in tow. On their way home, Goku's family is relieved to find Pan even though they remain ignorant of her exploits.

By the time Vegeta and Jaco reach Po-tau-feu, they find the boys, Monaka and Potage fleeing from purple-skinned versions of Gryll's men which Vegeta dispatches.

But the figures turn into a liquid that engulfs Vegeta and spits him out before assuming Vegeta's form. The Threat of Duplicated Vegeta!

Menace of the Duplicate Vegeta! The group also learn from Potage that the original will disappear once cloned, as was the case of the real Gryll and his men, unless the duplicate is destroyed in time.

Goten and Trunks attempt to destroy the Duplicate Vegeta as Gotenks before Goku senses them in dangers comes to their aid.

As the Duplicate Vegeta acquired Vegeta's personality as a side effect, he fights his Commeson nature and dispatches the Duplicate Gryll so he can fight Goku.

Duplicated Vegeta! Who's Gonna Win?! Which One is Going to Win? Katsu no wa dotchida!? Goku and the Duplicate Vegeta are evenly matched as a conflicted Vegeta eventually interfered to criticize both combatants to give it their all.

As Goku and the Duplicate Vegeta quickly power up, Potage gives Vegeta the pacifier-like Commeson seal to suck on to buy himself more time, joining Trunks, Goten, and Jaco to find the Duplicate Gryll destroy the Commeson's core to weaken the Duplicate Vegeta.

But the Duplicate Gryll revealed to his original state and chases them back to Vegeta as he tries to reach Trunks. Monaka accidentally steps on Commeson's core behind him, which damages it along with the Duplicate Vegeta.

Potage notes that even though the core was destroyed, time has run out. Vegeta is disappearing. Realizing this is his last chance, Goku destroys the Duplicate Vegeta with the real Vegeta restored.

Potage reseals the coreless Commeson. Goku thanks Monaka for his help and says that he would have been lost the match if it were not for him.

With Po-tau-feu saved and the threat destroyed, Goku and the others return to Earth. Meanwhile, in an annihilated alternate timeline, Future Trunks looks to destroy a new threat that has been terrorizing his world.

A Dark New Enemy Emerges!! Kuroki arata na teki arawaru! Goku shows his new farm to Chi-Chi and Goten, tricking Piccolo into a harvesting competition for training until Krillin arrives and accidentally reveals that Vegeta is training with Whis.

Goku uses instant transmission to reach Beerus's planet, offering the Destroyer a ball of lettuce while learning that Zeno is not a fighter but has the power to erase entire universes as there had originally been 18 universes instead of the current 12 universes.

Meanwhile, in an alternate timeline, Future Trunks is running from a mysterious enemy named Black who is terrorizing his Earth. Trunks meets up with Future Bulma who finally finished preparing the fuel needed for the time machine to make its trip to the past.

But Black tracked Trunks to their hideout with Bulma urging her son to leave without her as she is killed soon after.

Trunks later meets up with Future Mai , informing her of Bulma's death as they proceed to the ruins of Capsule Corp to reach the time machine. But Black intercepts them on rout, seemingly killing Mai when she attempts to distract him so Trunks can reach the time machine.

Future Trunks is enraged and looks at Black, revealed to be a Goku look-alike. But Future Trunks distracts Black with an energy attack long enough to reach the Time Capsule and escape 17 years into the past.

Meanwhile in the present timeline, Trunks is studying in class along with the Pilaf Gang, who were allowed to live in Capsule Corp.

He immediately calls for his mother, who contacts Vegeta and Goku while Trunks and the Pilaf Gang are confused by the stranger having both Trunks's face and name.

Bulma asks Trunks to power up in order for Goku to be able to teleport himself and Vegeta to their location, Whis and Beerus joining in to see what's going on.

Vegeta asks Goku to get some Senzu beans. Goku goes to Korin 's place to get some Senzu beans. Future Trunks regains consciousness, and attacks Goku upon assuming him to be Black.

Goku holds Future Trunks off long enough for Bulma to calm him down, Future Trunks is formally introduced to everyone present while being informed of the events that occurred since the Cell incident.

Future Trunks reveals that after he prevented the revival of his timeline's Majin Buu, Goku Black appeared and massacred most of humanity with only him and few remaining people fighting him in a losing battle.

Bulma deduces that Future Trunks came back in time to get reinforcements while finding a journal that her future self hid in the Time Capsule, Goku and Vegeta both intrigued while Beerus and Whis are astonished that humans are bold enough to mess with the affairs of time-space.

Back in the alternate future, Black realizes Trunks traveled back in time as he uses his ring to open a tear in time to reaches the present as Future Trunks finished his spar with Super Saiyan 3 Goku to determine each other's power.

Goku Black arrives in the past, expressing an interest in fighting Goku and is able to hold his own against his Super Saiyan form while Future Trunks wonders why Goku is holding back.

The fight continue until the time distortion caused by the Time Capsule begins to fade, weakening the time tear as Black is being dragged back to the future.

But he and Beerus are astonished when Bulma reveals that she kept the other version of Time Machine that Cell used to travel back in time, intending to use her future self's journal to repair it.

Just as Black reappears in the future timeline, Future Mai regains consciousness. While Future Trunks is waiting for Bulma to finish the repairs on the Time Capsule, Goku heads off to King Kai's planet to train after Beerus and Whis refused while both being curious about the sense of familiarity from Goku Black's energy.

Future Trunks then notices Mai and recognizes her as the past version of the Mai he knew, revealing how Future Mai was a leader of Earth's resistance movement who died fighting to protect the planet.

He also mentions Black's ultimate goal is eliminating everything he considers an inferior being. Meanwhile, excited from facing Goku, Black seeks to fight him again to become more accustomed to his body.

Future Trunks learns from Piccolo that Gohan had become a scholar and is convinced to properly thank Gohan for his alternate self teaching him to fight.

Future Trunks meets Gohan at the university before being invited to Gohan's house for dinner, the experience renewing his resolve to stop Goku Black.

Future Trunks returns to the Capsule Corporation, learning that Goku, Beerus, and Whis have left to another universe to investigate the mystery behind Black's energy signature.

Almost the end of the episode, a glimpse of a Supreme Kai is shown. To the Sacred World of the Kais! Off to the 10th Universe's World of the Kai's!

An excited Goku challenges Zamasu to a sparring match, the Kai objects until Gowasu allows it with Beerus advising him to not hold back.

Zamasu is baffled at being outmatched against Goku while Beerus and Whis note the Kai's energy being similar to Goku Black's, with Zamasu having no recollection of meeting Goku, and that the Time Rings in Gowasu's possession are accounted for.

Goku, Beerus, and Whis return to their universe, unaware their actions only strengthened Zamasu's ideology.

On Earth, Krillin introduces Future Trunks to his family, with Android 18 teasing Trunks due to his history with her alternate future self.

While Bulma and her team put the finishing touches to the rebuilt Time Machine, Vegeta decides to test Future Trunks' power to see how strong his son had become and overpowers him in Super Saiyan Blue form.

Vegeta is vexed over Future Trunks being content with him and Goku being strong enough to defeat Goku Black, telling his son that Saiyans should continually strive to grow stronger to always prepare for an enemy.

On Beerus' planet, Beerus and Whis are about to eat dinner when Zeno contacts them with a request to see Goku. In the Tenth Universe, Gowasu is unable to change Zamasu's perspective about morals while his apprentice killed a Babari that attacks them.

Gowasu scolds his student and says such behavior goes against his teaching of maintaining the balance between good and evil, Zamasu expresses his view that mortals are evil and their extermination is justice.

Back in the Seventh Universe, Whis and Beerus reluctantly heed Zeno's request and summon Goku with instructions to keep quiet about Goku Black and time-traveling.

Goku, Whis, and Shin reach Zeno's palace. Zeno says that all he wanted was a friend to play with when he feels like having fun, allowing Goku to leave after he promises to return with a better friend for him to play with.

Before Goku leaves, Zeno gives him a button that would summon him. As soon as they arrive, Goku is attacked by the Earth's resistance forces who mistook him for Goku Black.

Future Trunks quickly pacifies the resistance fighters by explaining that Goku and Vegeta are allies, reunited with Future Mai as they reach the resistance's new refuge after Goku Black attacked them.

Goku quickly assumes Super Saiyan Blue to fight Black, Vegeta revealing their opponent has an advantage over Goku as well. Just as Black readies a Kamehameha, Zamasu suddenly intervenes and reveals himself as Black's partner while remaining him that he is supposed to kill Goku.

Zamasu states himself and Goku Black as "kindred spirits" desiring an utopia without mortals before attacking Goku, ultimately allowing Black to join the fray as Future Trunk aids Goku.

During the battle, Zamasu reveals to have made his body indestructible to all forms of attack while grabbing Goku and Future Trunks so Black can take them out with a Kamehameha.

Zamasu and Black decide to finish them off as a badly wounded Vegeta saves Goku and Future Trunks as Future Yajirobe spirits them off a safer location.

Goku and the others return to their timeline using the Time Machine. Future Mai and Future Yajirobe are left behind.

Back in the present in the Tenth Universe, the past version of Zamasu sees a recording of the tournament between the Sixth and Seventh Universes and expresses disgust that Goku can harness divine energy.

Zamasu also developed an interest in the Super Dragon Balls. After the deities learn of the group's experience in the future, Whis theorizes that Zamasu used the Super Dragon Balls to create an ally in Goku's form and later an indestructible body.

Shin takes Goku, Beerus, and Whis to Universe Ten to see if the theory is sound, Beerus keeping Goku from revealing the truth as he makes an inquiry on Zamasu's behavior from Gowasu.

Gowasu expresses his apprentice's doubts regarding the role of a Supreme Kai and their relationship with mortals, but felt no need for concern before Zamasu arrives.

Whis gifts Gowasu with rice cakes and green tea, apologizing for his group disturbing him and Zamasu as they leave. But Beerus and Whis sensed Zamasu's murderous intention with the group remaining in space to observe him and Gowasu.

When Zamasu does murder his master, Whis reverses time to avert the Supreme Kai's death. Furious that his plan was foiled, Zamasu decides to attack Goku before Beerus intervenes and atomizes the Kai.

Back on Earth, after being convinced by his younger self to stop feeling bad about himself, Future Trunks learns that the present day Zamasu was destroyed with Beerus assuring him that all future versions of the Kai would also cease to exist regardless of alternate timelines.

But in the future, Zamasu and Goku Black are discussing their Project 0 Mortals plan and the irony that it was only possible because of a mortal's power.

While Beerus is confident that the death of the present Zamasu has solved the crisis, Future Trunks expresses some skepticism and needs to return to his timeline to see for himself.

Future Trunks proceeds to explain to Trunks the nature of alternate timelines while expressing some hope that Beerus's god status might actually averted Black's existence as he is joined by Goku, Vegeta, and Bulma.

Once they arrive, the group find nothing has changed as the Saiyans and Bulma regroup with the Resistance as Future Trunks uses a senzu bean to heal Mai.

But Black reveals himself to be Zamasu, explaining that he used the Super Dragon Balls to switch bodies with another version of Goku before killing him.

Goku Black explains that he is Zamasu from an alternate timeline where he succeeded in killing Gowasu, the Time-Ring allowing him to be unaffected by his past self's death.

The other Zamasu then formally introduces himself as the Zamasu of Future Trunks' timeline, whom Black allied himself with as they destroyed the Super Dragon Balls after using them to grant Zamasu indestructibility.

They then killed the other deities so they would not interfere in their goal of wiping all mortal life for their ideal utopia, saving Earth for last to have the humans suffer an agonizing demise.

In the battle that follows, Zamasu and Black provoke Goku into giving the latter a challenge after revealing that Black also killed Chi-Chi and Goten when he acquired his new body and killed the alternate Goku.

The two manage to defeat Goku before turning their attention to Future Trunks and Vegeta, both telling the former that his constant meddling in the timeline is the reason for Earth's misfortune.

This infuriates Future Trunks, who explodes and transforms into an immensely powerful new Super Saiyan form. Trunks' Furious Super Power Explodes!!

Trunks' Furious Burst of Super Power! Despite Future Trunks' power boost, he is only able to hold Black and Zamasu off while Goku, Vegeta, and Bulma retreat back into the present after they give Future Mai the senzu beans.

Goku is taken for medical treatment while Vegeta explains what happened in Future Trunks' timeline and Black's origin to Beerus and Whis with the former taking his leave as he only remained to learn Black's connection to Zamasu.

Meanwhile, Chi-Chi and Gohan meet with Krillin to ask if he knows where Goku went while finding Goten with Trunks as he intends to travel to the future.

Goku decides to learn the technique from Master Roshi's while Vegeta trains in the Hyperbolic Time Chamber, Beerus approaching Gowasu to deal with his wayward apprentice.

Vegeta's Heroic Battle Begins!! Vegeta's Fierce Battle Commences! After being saved by the resistance, Future Trunks comes to and learns of Future Mai has found the villains' hideout and saves her after her failed attempt to snipe Goku Black.

Future Trunks fights the two again and fails after attempting a suicide attack to destroy Zamasu's body, Goku and Vegeta arriving just in time to save him.

Goku Black damages the Time Machine to prevent them from escaping again as Gowasu appears with Shin in an attempt to reason with his apprentice.

But Black and Zamasu reveal their actions of slaughtering the other deities, with Goku learning that a Destroyer's death means their angel attendant like Whis enters an inactive state until a replacement appears.

Zamasu and Black attempt to kill Gowasu before Goku and Vegeta intervene and battle them while Bulma begins repairing the Time Machine and having Future Trunks repair the sealing urn which Goku brought.

Vegeta gets the upper hand over Black due to his training, denouncing his opponent as a thief who never worked to gain his power like any real Saiyan would.

Praise Him! Fusion Zamasu's Explosive Birth!! Give Praise Unto Me! The Explosive Birth of a Merged Zamasu! Gattai Zamasu bakutan!! Vegeta continues overpowering Goku Black, who deduced rage as a factor in Saiyan's power increasing and uses the method to increase his strength enough to cut a rift in space.

Black proceeds to keep Goku and Vegeta at bay with his energy duplicates of himself while Zamasu goes after Future Trunks, Future Mai, and Bulma as they attempt to repair the Time Machine.

But Goku forget to bring the charm needed to stabilize the seal with a traumatized and weaken Zamasu breaking free as everyone regroups.

Realizing that they can no longer underestimate their enemies, Goku Black and Future Zamasu use their Potara earrings to fuse into an immensely powerful being.

Immensely more powerful while possessing the abilities of his components, Merged Zamasu displays his power by devastating the Earth in the process while overpowering Goku and Vegeta.

Future Trunks decides to rejoin the fight, but he is also overpowered while using his Galick Gun to hold off Merged Zamasu's Holy Wrath attack.

Vegeta aids Trunks with his Galick Gun and overpower Merged Zamasu's attack, though he survives unscathed. Vegeta barely saves Future Trunks from a deadly attack before knocked out as Merged Zamasu charges a second attack before Goku intervenes with his Kamehameha.

The Miraculous Power of a Relentless Warrior! Goku puts everything into his Kamehameha to injure Merged Zamasu, injuring his arms before using his Kaio-ken technique to knock his opponent down when he grabs his foot.

But Goku collapse while Merged Zamasu begin to improperly heal, Gowasu assuming that Black's mortal body is disrupting Zamasu's indestructible body.

Goku decides that the only way they can win is for him and Vegeta to fuse using Shin's Potara earrings, Vegeta reluctantly agreeing after Gowasu explains that a Potara fusion that does not involve a Supreme Kai only lasts for one hour.

The newly fused Vegito powers up to Super Saiyan Blue, who dubs himself "Vegito Blue", and battles Merged Zamasu who eventually turns the table after admitting that becoming half-mortal was intended to remain true to his goals as Gowasu considers his apprentice becoming an embodiment of everything he hates.

Meanwhile, after the survivors regroup with Bulma and Future Mai as they finish repair the Time Machine.

Future Mai gives Future Trunks his broken sword, which inspires him to keep fighting as he channels his energy through it. Future Trunks arrives in time as Vegito's fusion abruptly ends as the result of his immense power.

Future Trunks unknowingly begins gathering energy from all living things on Earth and creates a Spirit Bomb, which he channels into his sword as he runs through Merged Zamasu and cuts him in half.

The bifurcated Merged Zamasu expresses his disbelief of being defeated as he disintegrates, the victory short-lived as Zamasu transcended his physical form and is now merging himself with the universe.

Infinite Zamasu wipes out everyone on Earth with only Goku and company remaining while proceeding to bleed himself into all space and time. Goku looks for another Senzu bean in his pocket when he instead finds the button that Zeno gave him, summoning the future timeline's Grand Zeno.

After Goku explains the situation, Future Grand Zeno erases the future multiverse with the Supreme Kais returning to the past while Goku and the others escape using the Time Machine as Zamasu ceases to exist.

Once the group return to the present, Goku and Future Trunks return to what remains of the future timeline to retrieve Future Zeno. Whis later suggests Future Trunks and Future Mai to travel to a point in their timeline before Zamasu became a threat where he can be removed by Beerus, though it would mean they would co-exist with the new timeline's versions of them.

Future Trunks and Future Mai accept the solution and depart for the new future. Whose Wish Will Be Granted? Kanaeru negai wa dare no mono!?

Bulma attempts to secretly build her own Time Machine with no success due to needing a rare crystal that can currently be found in the Earth's core, keeping her activities a secret from Goku as he begins to gather the Dragon Balls to use one of the two unused wishes to revive King Kai.

Beerus and Whis arrive on Earth soon after, Bulma taking them to a seafood restaurant to keep them in the dark. The argument worsens after the group allow Gohan to use one of the wishes to heal Pan of her fever, Bulma arriving and talking mostly everyone out of their wishes.

Bulma then convinces Goku to travel to the center of the Earth to get the crystal for her in return for the last wish, only for the deities to realize what she's up to after they left the restaurant.

Beerus spares Bulma while destroying the crystal and all traces of the Time Machine's existence from Bulma's lab to make his point across.

The Dragon Balls then suddenly scatter as Goku was about to make his wish, Goku promising a furious King Kai that he will get another chance once the Dragon Balls reactivate.

Vegeta, Bulma, and Trunks attend a science competition that is hosted by Mr. Satan with Goku hired for security, Dr. Senbei Norimaki of Penguin Village winding the award for his Reality Machine that conjures any item the user can think of.

But the ceremony is interrupted by the ghost of Dr. Norimaki's nemesis Dr. Mashirito , who used a chemical called Playtime-X to increase the hyperactive tendencies of Norimaki's powerful robot daughter Arale Norimaki to destructive levels.

Vegeta attempts to stop Arale, but is sent flying after being overwhelmed by her strength and Cartoon physics. Goku, recognizing Arale from when he met her in his youth, transforms into Super Saiyan Blue with both equally matched.

Bulma fears the fight could destroy the world as she uses the collective thoughts of the viewing audience with the Reality Machine to create a mass of delicious food, which immediately attracts Beerus.

Beerus promptly obliterates Dr. Mashirito when he interrupts the destroyer, about to do the same Arale until the ingested food causes him severe stomach pain and prompts him to rush home with Whis immediately.

Shortly afterwards, Dr. Norimaki and Arale leave and return home. Goku and Arale agree to fight again in the future.

This Time We Fight with Baseball!! This Time, a Baseball Game! The baseball game begins with Goku as pitcher, though it is ultimately revealed that Yamcha is the only participate with experience in baseball.

The Seventh Universe team take bat with Yamcha getting himself injured several times from stealing bases but staying safe, one such moment resulting in Beerus and Champa engaging each other in a fight that threatens reality before Whis and Vados intervene and call the baseball game off.

Vados reveals that Yamcha actually stole home while everyone was distracted by the Destroyers' fight, with his team winning the game by one point, Champa's obsession of training his team for a rematch apparently making him forgot his initial goal.

Goten and Gohan notice their father Goku acting strangely as they spent all day following him before Gohan decides to direct the direct approach during dinner.

It was after dinner that Goku admits to Gohan and Goten that someone wants to kill him. Elsewhere, as Vegeta notices Whis is hiding something while assuming Super Saiyan Blue to pass his training regime.

Meanwhile, in the Sixth Universe, Hit finished assassinating a crime boss and learns his next target is Goku. Goku senses Hit coming and flies off to a remote area where no one would get caught up in their fight, Hit arrives and assures Goku that he has more than his Time-Skip.

Goku finds his attacks unable to hit a tangible Hit, seemingly killed with a single invisible blow to the heart as he fires his energy attack into the air before collapsing as Piccolo, Gohan, and Goten arrive.

The Invisible Killing Strike!! The Unseen Killing Technique! Mienai koroshi no waza!! As it seemed Goku is beyond Piccolo's ability to heal, his heart is jump started when the energy attack he launched early in midair hits him.

After telling his sons and Piccolo not to get involve, having deduced Hit's assassination technique to be an invisible energy blast, Goku leaves and calls Hit out as they resume their fight.

Nearby, Champa and Vados are watching fight with the latter revealed to have served as an intermediary for Hit's client while explaining to Champa that the assassin uses the stored time from his Time Skips to create a pocket dimension which plays in his tangibility.

They are later joined by Vegeta, Beerus, and Whis as Goku uses his power to damage Hit's pocket dimension with his a Kamehameha causing a double knockout.

In the aftermath, Goku reveals himself as Hit's client with Whis and Vados helping set everything up so he can fight the assassin at his best.

Hit takes his leave soon after, intent to fight Goku another time as the job has no deadline. An Unexpected Great Saiyaman Movie?! On Earth, Gohan and Videl learn that Mr.

Satan is starring in a new superhero film: titled " Great Saiyaman vs. Mister Satan "! Gohan's family visit the set and are introduced to the film's leading actor, the famous yet self-absorbed Barry Kahn whose attempt of flirting with Videl is spurred in front of the film crew.

Gohan later decides to serve as Barry's stunt double to impress Pan, Barry allowing it with the thought that it would embarrass and potentially maim him.

But Gohan uses his powers as to easily take on the role. Gohan later dons the suit again for a fight against a pair of bank robbers from his past, one of them turned into a monster Gohan defeated before noticing Watagashi escape into a sewer.

Though Bulma covers for him when the film crew nearly deduced him to be the real Great Saiyaman, Gohan's secret is found out by the film's co star Cocoa who blackmails Gohan into flying her around the city.

But the two are attacked by Jaco as he assumes Great Saiyaman is Watagashi's host. The Unbeatable Great Saiyaman!!

The Indomitable Great Saiyaman! Gohan managed to convince Jaco not to blast him and learns of Watagashi, whose species enhances people with inner darkness.

Cocoa brings Gohan back to her apartment for a night-long rehearsal, being extorted by Barry to place Gohan in a scandalous situation for a tabloid photographer.

Though Cocoa had a secret change of heart and attempted to get Gohan from the photographer, Barry took the pictures and attempts to present him as cheater to Videl.

But Videl sees through Barry's actions as he is forced out after threatening to expose Gohan as Great Saiyaman, the film star parasitized by Watagashi soon after.

The possessed Barry kidnaps Pan for a final showdown with Gohan, gradually turning into a monster who nearly kills Gohan. Videl and Pan express complete faith in Gohan's desire to protect them and call out to encourage him.

The film crew filmed the fight to use for their climax as it become a hit, with Cocoa extorting Barry to keep Gohan's secret or be exposed as the monster that attacked the city.

Though Jaco regains custody of Watagashi, he ends up repeating the same mistake that led to the parasite's escape.

Back to the Old Familiar Training Ground! Goku seeks a sparring partner to train with, but mostly everyone is unavailable. Goku takes Goten's suggestion to ask Krillin, who is still working as a police officer.

Krillin is grazed by a bullet during a shootout with a pair of burglars who Goku easily disarms. Krillin declines Goku's offer to spar, having gave up martial arts since he knows he would be no challenge for Goku.

But Krillin reconsiders after being chastised by Android 18 and Marin wanting a strong dad. Goku and Krillin leave for Master Roshi 's to train as they did when they were children, Krillin still no match for Goku even after the latter wears a heavy suit as a handicap.

Roshi senses Krillin's self-doubt and takes a different approach by sending his students on a race to a heavily forested island to recover a rare herb.

As a reward, Roshi offers to teach the winner a secret technique that can immensely increase the user's strength. On the island, Goku and Krillin meet Fortuneteller Baba who Roshi recruited to help relay their process.

Goku and Krillin proceed into the forest, encountering familiar enemies emerging from a heavy fog. Krillin's Fighting Spirit Returns!

Krillin's Fighting Spirit Rebounds! Android 18 and Marin arrive at Master Roshi's house, learning from him and Baba that Krillin and Goku have entered the "Forest of Terror" where they are facing constructs based on their memories.

While Goku is able to deal with them, Krillin is having trouble the illusions of Tambourine, Frieza, Dabura, and the evil Majin Buu bring back memories of him getting killed.

Overcome with fear, Krillin attempts to leave forest before and a Goku find the trees blocking their escape as they get separated.

Krillin finds himself surrounded by the illusions, eventually realizing they are feeding on his energy.

He heeds Roshi's training and calms himself down, which weakens the illusions. Krillin quickly frees Goku as the two use a combined Kamehameha blast to destroy the illusion, causing the Miracle Herbs to sprout up.

Goku and Krillin return to Master Roshi's house with bags full of the herbs, Roshi admits that there is actually no secret technique though Krillin got his master's intended lesson and regained his confidence, disagrees.

Krillin returns home and has Android 18 shaves his head so he can resume his martial arts training as Goku arrives to spar.

The Universes' Best Tournament!! After being ambushed by robbers after selling his produce at a local farmer's market, Goku realizes he has grown rusty from not having a decent challenge as he and Goten decide to train with Whis after buying a treat to win his services.

They head to the Capsule Corporation building, where Bulma reveals she is pregnant with her and Vegeta's second child. Goku heads out alone as Goten remains behind to train with Trunks while Vegeta declines the offer to remain by Bulma's side.

While Beerus expresses disappointment over Goku during his training with Whis, he threatens the Saiyan to drop the subject concerning the martial arts tournament Grand Zeno was to hold.

Goku disregards Beerus and uses Zeno's button to head to his realm, both the Present Grand Zeno and Future Grand Zeno having grown bored with a game as they decide hold the tournament.

When he returns to Beerus' planet, Beerus angrily berates Goku over failing to realize the Zenos' child-like innocence and powers make them extremely dangerous.

The Grand Minister explains the details of the "Tournament of Power" and states that it will be held in the "Null Realm", a void where the competitors can fight to full potential, adding that winner can have use the Super Dragon Balls while the losing universes are erased from existence.

After the Grand Minister left to give them an hour preparation, an upset Beerus lashes at Goku for his stupidity while Whis explains that it would be dangerous to try talking Zenos out of the tournament.

Beerus demands that Goku takes responsibility for his actions and recruit his two teammates, first recruiting Gohan at Vegeta's suggestion. Gohan joins after Videl encourages him to participate and learning of the consequences of losing, telling his father to keep the stakes a secret to prevent a mass panic.

Goku also recruits Majin Buu, who is accompanied by Mr. Satan, the group traveling to the Zenos' palace where all the deities and angels gather.

Basil quickly gains the upper hand and beats down Majin Buu, who is not taking the fight seriously and thinks of it as a game.

Goku goads Basil into showing his full power to get Majin Buu's attention, which leads to Basil using his ultimate attack. But upon Mr. Satan is injured during the attack, telling Buu to before losing consciousness.

This enrages Majin Buu to the point, where he effortlessly beats Basil and knocks him out of the ring. But as the Zenos are not yet satisfied, and the rules have not been finalized, Basil is allowed to resume the match as Roh gives him an enhancement drug which the Zenos allow despite Beerus's objections.

Basil overpowers Majin Buu and seemingly beats him, which causes Roh to prematurely gloat about his universe's superiority. But Buu emerges unscathed, launching an attack that knocks out Basil and earn a victory for the Seventh Universe before healing Mr.

Son Gohan's Fight!! Gohan's Fight! Son Gohan no tatakai!! Gohan commences his match with Lavender, who blinds him while exposing him to his point mist.

Gohan refuses Shin offering him a Senzu as he wants to fight with his strength alone, using his other senses to track Lavender by his footsteps before he counters by levitating in mid-air.

Though Gohan responds by powering up to Super Saiyan and using his energy as a form of radar, it speeds the spread of the poison in his system before he manages to grabs Lavender in a hold before driving them into the ring at high speed.

Though Lavender is knocked out, Gohan collapses from the poison taking its toll with the match declared a tie. After Goku feeds Gohan a Senzu bean, the Grand Minister announces to everyone in attendance that Goku's proposition for the Tournament of Power gave the Zenos a good reason to weed out the Universes whose Mortal Levels are below seven.

The Grand Minister also reveals that the Angels of the universes designed with the lowest Mortal Levels like Whis are exempt from erasure.

With the announcement concluded, the ring is repaired. Which One Wields the Limitless Power?! Before their battle begins, Bergamo denounces Goku as a threat to the multiverse while convincing the Zenos to rescind the tournament penalty for losing if he wins.

The Zenos accept while the Grand Minister insists Goku to not hold back as the Zenos will immediately erase everything if he does.

Both Goku and Bergamo agree to the terms as they commence their match, the latter revealing his ability to absorbs his opponent's attack to increase his size and power.

Goku continues his attack until Bergamo became large enough that the ring is buckling under his weight, stunning the deities with his Super Saiyan Blue form as he quickly defeats Bergamo with a Kaio-ken powered Kamehameha.

Bergamo claims every universe participating in the Tournament of Power will take out Goku for making them face erasure, but Goku relishes the idea of such a challenge.

The Zeno Expo comes to a close with the Grand Minister explaining that the Tournament of Power will be a forty-eight minute battle royale with the winning universe decided by the most fighters remaining or the last fighter standing.

Toppo the Warrior of Justice Intrudes!! This forces Goku to turn Super Saiyan Blue to escape, managing to wound Top before the Grand Minister ends the fight as it might have ended with either killed.

The Grand Minister begins creating a ring for the Tournament of Power, giving the deities a period of two days to assemble their teams.

After returning their universe, Beerus and Goku get into an argument over the latter's easygoing attitude before Whis breaks it up.

The group agrees to convene at the Capsule Corporation to discuss their strategy. Who are the Strongest Ten?! Who Are The Mighty Ten?

Goku and the others arrive at Capsule Corporation to discuss who should be on the team, Beerus still refusing to tell Goku the truth about Monaka while claiming him to be too sick to participate, and agree to enlist Earth's fighters.

They proceed to ask Vegeta, who has thought up a name for his unborn child and still refuses to participate in the Tournament of Power while Bulma is pregnant.

Whis uses his time warping ability to speed up the infant's birth so Vegeta can participate, with everyone celebrating while Vegeta develops an attachment to his newborn daughter.

While upset that he couldn't name her Eschalot, he settles for Bulma's naming their child Bulla. Goku leaves to recruit team members, starting with Krillin and Goku and Gohan arrive at Krillin's house and ask him and Android 18 to join the Tournament of Power, the latter encouraging her husband to participate before getting suspicious of Goku and Gohan until they lie about a 10 million Zeni reward to win her over.

Gohan decides to test Krillin in a sparring match on the coast with the Tournament's rules, Krillin knocking Gohan into the sea after using the sense deprivation effect of his new Solar Flare x technique.

An excited Goku is excited then challenges Krillin as well, relocating to a building owned by Mr. Satan where Krillin uses his strategy to compensate for the power difference between him and Goku's Super Saiyan form.

Goku then transforms into his Super Saiyan Blue form as he overpowers Krillin in clash between their Kamehameha attacks before Android 18 intervenes and blocks Goku's Kamehameha.

Krillin collapses from exhaustion, Android 18 reminding her husband that the Tournament of Power will be a battle royal and that Goku cannot expect to fight one-on-one all the time.

Goku concedes the match and realizes he will have to adjust his tactics before asking for the whereabouts of Android Android 18 reveals that she has not been in touch with her brother since he began working at a wildlife reserve, having no idea where it is.

Goku decides to ask Dende to find Android Gohan leaves to recruit Piccolo, while Goku prepares to go to Dende's Lookout. He encounters Majin Buu and Mr.

Satan training, learning the latter got pumped enough from the Zeno Expo to lose weight for a slimmer appearance. The two spar together with Buu the winner, getting tired as Goku leaves and reaches the Lookout where Dende knows all about the Tournament of Power.

Dende agrees to help Goku find Android 17 while Gohan prepares to train with Piccolo. At the Eleventh Universe, not inviting Shin, Khai holds a secret meeting with the Supreme Kais for an attempted alliance to request a reprieve from the Zenos for their respective universes to reach the Mortal Level of 7.

Android 17 VS Son Goku!! Android 17 vs. As Dende has the Lookout travel to the island where the wildlife reserve is, he explains how Android 17 started a family and grew stronger since the aftermath of the Cell Games.

He also requests Goku to mentor a child with great fighting potential who is the reincarnation of Kid Buu. Goku descends to the island, meeting Android 17 for the first time while helping him subdue an army of armed poachers.

Android 17 later explains that the poachers are after the island's resident Minotaurus, the last of his species who were hunted for their horns.

Goku and Android 17 decide to have a sparring match before the latter ends the match to keep the island from getting caught in the crossfire, both having held back throughout the fight.

Goku later attempts to convince 17 to join the Tournament of Power, but the android is indifferent even after Goku reveals that all the losing universes will be erased from existence.

Meanwhile, a group of space poachers arrive on Earth with their sights set on the Minotaurus. Goku and No. Goku and Android 17's Joint Struggle!

As Android 17 considers Goku's offer when enticed with a wish on the Super Dragon Balls, they find the island's animals being abducted by the space poachers.

Goku uses his Instant Transmission to teleport himself and Android 17 aboard their spaceship before it left Earth's atmosphere.

Goku ends up dealing with the henchmen while Android 17 confronts and easily defeats the leader. Goku catches up just as the leader pulls out a switch, claiming to have a bomb implant he threatens to detonate if not released immediately.

Android 17 smashes him out of a window into deep space before Goku manages to use his Instant Transmission to teleport them all to King Kai's planet, informed by Dende that the leader was bluffing about the bomb.

Afterwards, Goku and Android 17 return the animals to their rightful homes while Jaco takes custody of the space poachers. Revealing his wish to take his family around the world on an expensive ship, Android 17 accept Goku's offer to fight in the Tournament of Power while entrusting the island to Goten and Trunks.

Piccolo reveals to Gohan that he already joined the Seventh Universe team after Goku informed of their universe's potential erasure, explaining his intent to put Gohan through intense training to reawaken his latent power while explaining one of the flaws in his pupil being his feelings for protect his loved ones are limiting his power.

When Piccolo later removes his weighted clothes to go all out, he points out Gohan's other weakness being his arrogance which Super Buu once exploited.

Though Gohan manifests a fraction of latent power, he lost the match due to his overconfidence after Piccolo blasts him in the back with the severed arm.

That night, Piccolo vows to push Gohan to new heights of power and agrees that they should work on combination moves.

The Tenshin-Style Dojo's Mystery?! During Gohan's spar with Piccolo, Goku learns from Oolong that Master Roshi is serving as an honorary instructor at Tien's new martial arts dojo.

As Goku fails to convince Tien to participate even mentioning the ten million Zeni prize, Yurin manages to escape Roshi and uses paper talismans to force Tien's students to destroy the town.

The group confront Yurin, who reveals herself as a Crane School student seeking revenge on Tien ignoring her challenge the day he left their school.

Bulma stellt mit ihrem Dragon-Radar fest, dass der verlassene Planet, auf dem das Turnier stattgefunden hat, tatsächlich der letzte fehlende Super-Dragonball ist — mit etwas verschmutzter Oberfläche.

Da sie nun alle sieben Dragonballs haben, kann Whis den Drachen herbeirufen und Beerus in der Sprache der Götter seinen Wunsch aussprechen.

Tumult bei der Siegesfeier! Kommt es nun zum Kampf zwischen Goku und Monaka? Tsuini Taiketsu!? Um das gewonnene Turnier zu feiern, veranstaltet Bulma eine Siegesfeier.

Auf Pan aufzupassen ist harte Arbeit! Pan no Osewa de Shikuhakku. Son Goku bemerkt, dass er plötzlich sein Ki nicht mehr richtig kontrollieren kann, und so z.

Durch die zehnfache Kaioken hat er sich überanstrengt und soll sich nun ein paar Tage ausruhen und erholen. In dieser Zeit will er nun auf seine Enkelin Pan aufpassen.

Die wird jedoch prompt durch ein Versehen von Pilaw, Mai und Shu entführt. Nach einem kurzen Abenteuer mit den dreien kehrt Pan jedoch wieder unbeschadet nach Hause zurück.

Das Siegel des Planeten Potaufeu! Das Geheimnis des übermenschlichen Wassers! Der bemerkt das erst auf dem Planeten Potaufeu, wo er seine nächste Lieferung zu tätigen hat.

Vegeta bricht kraftlos zusammen, während die Flüssigkeit Vegetas Gestalt annimmt. Vegeta verblasst! Der Schrecken des duplizierten Vegetas!

Vegeta und co. Da es aber auch die Bosheit der Angreifer mit absorbierte und sich gegen seine Erschaffer wandte, musste es versiegelt werden. Leuten, denen vom Wasser ihre Kräfte geraubt wurden, lösen sich nach wenigen Minuten in Nichts auf.

In der Zwischenzeit hat aber auch Son Goku von dem Kampf erfahren und teleportiert sich nach Potaufeu, wo er sich der Vegeta-Kopie entgegenstellt.

Goku gegen Vegetas Kopie! Wer wird gewinnen? Katsu no wa Dotchida!? Der echte Vegeta muss seiner Kräfte beraubt dabei tatenlos zusehen und ist hin und hergerissen, wen er als Gewinner sehen will.

Ein Sieg der Kopie würde zwar seinen Tod bedeuten, andererseits will er nicht, dass Son Goku stärker ist als er. Letztlich ist es Monaka, dem es zufällig gelingt, den Kern zu zerstören.

Die Kopie wird dadurch bewegungsunfähig gemacht, wodurch Son Goku sie leicht töten kann. SOS aus der Zukunft!

Ein neuer, dunkler Feind erscheint! Mirai kara no SOS! Kuroki Aratana Teki Arawaru!! Vegeta und Son Goku nehmen ihr Training bei Whis und Beerus wieder auf, um sich auf das von Zeno angekündigte Turnier zwischen all den zwölf Universen vorzubereiten.

Trunks sieht sich einem mächtigen Gegner namens Black gegenüber, dem er nicht gewachsen ist. Erneut will er in die Vergangenheit reisen, um sich von all den Kämpfern, die in seiner Zeit bereits gestorben sind, helfen zu lassen.

Seiner Mutter Bulma gelingt es, gerade genug Treibstoff für eine Reise in die Vergangenheit herzustellen, bevor sie von Black getötet wird. Es gibt wieder Hoffnung!

Öffne deine Augen im Jetzt, Trunks! Futatabi Ima de Mezame yo Torankusu. Die leblose Mai muss er zurücklassen. Die Zeitmaschine landet vor dem Capsule-Corporation -Gebäude, wo sie sofort von dem jungen Trunks und der Pilaw-Truppe entdeckt wird, die sich mit Trunks angefreundet haben und jetzt dort wohnen.

Während Bulma Vegeta und Son Goku herbeiruft, spekulieren die vier, wer der mysteriöse Bewusstlose sein könnte.

Als der Trunks aus der Zukunft endlich im Beisein von Vegeta, Son Goku und auch Beerus und Whis, die interessehalber mitgekommen sind, aufwacht, geht er sofort wutentbrannt auf Son Goku los.

Eine Nachricht aus der Zukunft! Goku Black greift an! Trunks berichtet von dem mächtigen Gegner Black, vor dem er aus der Zukunft geflohen ist.

Goku Black , zu töten, da dieser dabei ist, die gesamte Menschheit auszulöschen. Zuvor muss Bulma jedoch erst die Funktionsweise der Zeitmaschine verstehen, um Treibstoff für eine weitere Reise herstellen zu können.

In der Zwischenzeit testet Son Goku Trunks Stärke und stellt fest, dass dieser sich inzwischen in einen zweifachen Super Saiyajin verwandeln kann.

Goku gegen Black! Der Weg zur verschlossenen Zukunft! Tozasareta Mirai e no Michi. Black taucht in der Gegenwart auf und wird umgehend von Son Goku in einen Kampf verwickelt.

Bevor die beiden jedoch ernsthaft gegeneinander kämpfen können wird Black durch den Riss wieder in die Zukunft gezogen.

Bulma kramt jedoch prompt die alte Zeitmaschine hervor, in der damals Cell angekommen war, wodurch der Weg in die Zukunft erneut offensteht. Als sich der Riss wieder schloss, wurde Black wieder in seine eigene Zeit gedrängt.

Weiter erklärt Whis noch, dass Zeitringe eigentlich nur von Kaioshin getragen werden. Liebe, die die Zeit überwindet! Trunks und Mai! Son Goku will in der Zwischenzeit trainieren, findet aber keinen passenden Ort und auch keinen Trainingspartner.

Der Trunks aus der Zukunft bemerkt freudig die junge Mai, und erzählt ihr von ihrem zukünftigen Ich, das eine zentrale Rolle im Kampf gegen Black gespielt hat.

Beerus bittet Whis, Nachforschungen zu Black anzustellen, da dieser ihm irgendwie bekannt vorgekommen ist, und ihm die Tatsache, dass Black einen Zeitring besitzt, komisch vorkommt.

Wiedersehen von Lehrer und Schüler! Gohan und Trunks aus der Zukunft! Trunks ist eifersüchtig auf sein Ich, das aus der Zukunft gekommen ist.

Er gibt sich Mühe, genauso cool zu sein wie dieser, und versucht bei Mai Eindruck zu schinden. Die hat aber nur Augen für den älteren der beiden.

Trunks ist überrascht wie anders Son Gohan in dieser Zeitebene ist, freut sich aber, dass dieser ein glückliches Familienleben führt. Enthülle Blacks wahre Identität!

Auf zur Welt der Kaioshin des zehnten Universums! Sie stellen fest, dass Zamasus Ki sehr ähnlich zu dem von Black ist.

Dies wird insbesondere bei einem Trainingskampf zwischen Zamasu und Son Goku klar, zu dem die Drei Zamasu mit Hilfe seines Ausbilders überreden können.

Zamasu hat zuvor seine Abneigung gegen Sterbliche ausgedrückt, und infrage gestellt hat, ob Sterbliche es überhaupt Wert wären, von den Kaioshin beschützt zu werden, wo sie doch ständig böse Taten ausführen.

Sein Ausbilder wollte ihm daher durch Son Gokus Stärke das Potential und den Wert der Sterblichen demonstrieren, erreicht jedoch damit eher das Gegenteil.

Der das Blut der Saiyajin in seinen Adern trägt! Trunks Entschluss! Son Goku und Co. Trunks kommt zu der Erkenntnis, dass Vegeta und Son Goku beide mehr als stark genug sind, um Black zu besiegen, weswegen er selbst nicht mehr stärker werden müsse.

Vegeta bringt ihn jedoch dazu, seine Meinung wieder zu ändern. Im zehnten Universum beobachten Zamasu und sein Ausbilder einen Planeten, auf dem sich gerade intelligentes Leben gebildet hat, das jedoch überaus gewalttätig ist.

Sie reisen mit einem Zeitring Jahre in die Zukunft, um deren Entwicklung zu verfolgen, müssen aber feststellen, dass sich die Zivilisation kein Stück weiterentwickelt hat.

Zeno kontaktiert unterdessen Beerus, um sich mit Goku zu treffen. Ich will Goku treffen, ne! Eine Audienz bei König Zeno!

Der will sich mit Goku anfreunden, und Zeit mit ihm verbringen, da er dessen natürliche, furchtlose Art mit ihm umzugehen erfrischend findet.

Son Goku vertröstet Zeno auf später, da er zunächst Black besiegen muss. Für danach lädt er Zeno aber gleich auf die Erde ein und verspricht, ihm einen noch besseren Freund vorzustellen.

Bevor er auf die Erde zurückkehrt, erhält er von Zeno einen Knopf, mit dem er Zeno jederzeit sofort herbeirufen kann. Im zehnten Universum tötet Zamasu einen bösartigen Sterblichen und distanziert sich zunehmend von den Lehren der Kaioshin.

Rückkampf mit Goku Black! Auftritt des Super Saiyajin Rose! Die bringen sie zu ihrem geheimen Hauptquartier, wo die drei feststellen, dass Mai noch am Leben ist.

Die drei machen Black auf sich aufmerksam, der prompt erscheint, um sie zu bekämpfen. Auch Son Goku kann er überwältigen.

Als Black aber Son Goku mit dem Kamehameha töten will, taucht überraschend Zamasu auf, und stoppt ihn. Er verkündet, dass er selbst Son Goku töten wolle.

Der Gott im unsterblichen Körper! Zamasu steigt herab! Trunks und Son Goku kämpfen in der Zukunft gegen Zamasu und Black, können aber nichts gegen die beiden ausrichten.

Insbesondere Zamasu kann nicht verwundet werden; er behauptet, unsterblich zu sein. Bevor die beiden Goku und Trunks töten, sorgt Vegeta mit letzter Kraft für eine Ablenkung, sodass Mai und die Rebellen die drei schwer Verwundeten retten können.

Mai setzt die drei in die Zeitmaschine und schickt sie in die Gegenwart zurück. Sie selbst bleibt mit den Rebellen zurück.

In der Gegenwart erfährt Zamasu von den Super-Dragonballs und macht sich auf, diese zu finden. Zamasu und Black! Zamasu sucht den allwissenden Zuno auf, um den Standort der Super-Dragonballs zu erfahren.

Als Trunks und Co. Da sie jetzt wissen, dass Zamasu in der Zukunft böse werden wird, oder es bereits ist, machen sich Son Goku, Beerus, Whis und der Kaioshin ins zehnte Universum auf, um Zamasus Lehrmeister zu warnen.

Beschütze den Kaioshin Gowasu! Und zerstöre Zamasu! Um absolut sicher zu sein, legen sich die vier auf die Lauer und beobachten, wie Zamasu tatsächlich den Mord ausführt.

Sie konfrontieren Zamasu, der seinen Plan offenbart: Er wollte mit Gowasus Zeitring die Abkühlzeiten der Super-Dragonballs umgehen, und diese benutzen, um letztlich alle Sterblichen zu vernichten.

Er will so Frieden in das Universum bringen. Nach dem Geständnis tötet ihn Beerus jedoch kurzerhand.

Es geht wieder in die Zukunft! Blacks wahre Identität kommt ans Licht! Son Goku, Vegeta und auch Bulma begleiten Trunks wieder zurück in seine Zukunft, da sie nicht so recht glauben können, dass sich diese verändert hat, nachdem Beerus Zamasu in der Gegenwart getötet hat.

Auch wenn Beerus weiterhin darauf beharrt. Dort angekommen ist tatsächlich alles immer noch genauso wie sie es bei ihrer letzten Zeitreise zurückgelassen haben.

Schnell treffen sie auch wieder auf Zamasu und Black. Zamasus Plan! Der Schrecken einer Welt ohne Menschen! Black erklärt, dass er der Zamasu ist, der gegen Son Goku im Zweikampf verloren hat.

Da er einen Zeitring trägt, macht es ihm auch nichts aus, dass Beerus ihn in einer anderen Vergangenheit getötet hat.

Im Kampf gegen die beiden wird Son Goku schwer verwundet, und auch Vegeta und Trunks sind klar unterlegen. Dann schafft es Trunks jedoch, vor Wut ungeahnte Kräfte zu mobilisieren.

Die Welt beschütze ich! Sekai wa Ore ga Mamoru! Dort sollen sie sich eine Strategie überlegen, wie man Zamasu und Black besiegen könnte.

Son Goku macht sich sogleich zum Herrn der Schildkröten auf, um diese Kampftechnik zu erlernen. Beerus und Whis reisen unterdessen wieder in das zehnte Universum zu Zamasus altem Meister, wo sie beratschlagen, was mit dem Zamasu in der Zukunft zu tun ist.

Die Stärke eines wahren Saiyajin! Vegetas heldenhafter Kampf! Dort haben Zamasu und Black gerade Trunks geschlagen. Sofort nach ihrer Ankunft zerstört Black die Zeitmaschine, sodass Goku und Vegeta sich nicht erneut zurückziehen können.

Das wäre aber ohnehin nicht nötig gewesen, da sowohl Vegeta in seinem Kampf gegen Black, als auch Son Goku in seinem Kampf gegen Zamasu stark dominieren.

Bulma versucht unterdessen, die Zeitmaschine wieder zu reparieren, und der Kaioshin des siebten Universums kommt mit Gowasu in der Zukunft an, um den Kampf zu verfolgen.

Lobet und preiset ihn! Die Urknallgeburt des fusionierten Zamasu! Gattai Zamasu Bakutan!! Black erkennt, dass man durch Wut seine Kraft extrem steigern kann, und erlernt die Fähigkeit, Duplikate von sich selbst zu erzeugen.

Zwar kann Trunks Zamasu mit dem Mafuba in einer Urne versiegeln, doch dieser befreit sich recht schnell. Erschüttert von diesen ungeahnten Kräften der Sterblichen benutzen Zamasu und Black ihre Potara-Ohrringe, um zu einem noch stärkeren Kämpfer zu fusionieren.

Das jüngste Gericht! Die ultimative Kraft des Super-Gottes! Der fusionierte Zamasu ist nun sowohl unsterblich, als auch im Besitz grenzenloser Macht.

Dennoch gelingt es Son Goku, Vegeta und Trunks irgendwie, ihm mit vereinten Kräften Paroli zu bieten, während Bulma, Mai und die übrigen überlebenden Menschen versuchen, vor ihm zu fliehen.

Der Entscheidungskampf! Die wunderbare Kraft der Unbeugsamen! Zamasu bemerkt, dass eine Hälfte seines Körpers nicht unsterblich ist, da auch Black vor der Fusion mit dem unsterblichen Zamasu einen sterblichen Körper hatte.

Da seine Emotionen während des Kampfes mehr und mehr aus dem Gleichgewicht geraten, geschieht dasselbe auch mit seinem Körper, der zunehmend missgestaltet wird.

Der schafft es, Zamasu stark zu schwächen, aber bevor er ihn töten kann trennt sich die Fusion wieder, da eine Potara-Fusion zwischen sterblichen nicht von Dauer ist.

Mit neuer Hoffnung im Herzen: Lebe wohl, Trunks! Zamasu verwandelt sich in ein körperloses Wesen, das die gesamte Erde einhüllt und alles Leben darauf zerstört.

Son Goku erinnert sich an den Knopf, den er von Zeno erhalten hat, und benutzt diesen, um Zeno herbeizurufen. Der fackelt nicht lange und löscht Zamasu aus, mitsamt allem anderen in dieser alternativen Zukunft.

Beerus und Whis begleiten sie, um sicherzugehen, dass eine neue alternative Zeitlinie entsteht, in der die beiden in Frieden leben können, indem sie Zamasu und Black schnell besiegen, bevor sie sich fusionieren können.

Erscheine, Shenlong! Wessen Wunsch wird erfüllt? Ideyo Shenron! Kanaeru Negai wa Dare no Mono!? Beerus bemerkt, dass Bulma versucht, wie ihr zukünftiges Selbst eine Zeitmaschine zu bauen; Da Zeitreisen streng verboten ist zerstört er die halb fertige Maschine kurzerhand.

Goku gegen Arale! Zerstört ihr verrückter Kampf die Erde? Bulma, Vegeta und Trunks sind bei einer Preisverleihung, bei der herausragende Erfindungen geehrt werden, da Bulma für den Preis nominiert ist.

Der Gewinner ist dann aber Dr. Slump , der eine Maschine erfunden hat, die Dinge aus dem Nichts erzeugen kann, wenn man sie sich stark wünscht. Der Geist von Dr.

Mashirito, Dr. Slumps Erzfeind, gefällt das gar nicht, und verursacht deswegen auf der Preisverleihung Chaos, indem er dem von Dr. Slump gebauten Robotermädchen Arale ein Mittel gibt, das sie um ein vielfaches aufgedrehter macht, als sie es ohnehin schon ist.

Vegeta und Son Goku bemühen sich, Arale unter Kontrolle zu bringen, was sich allerdings als sehr schwierig erweist, da Arale als Gag-Manga-Figur deutlich stärker als die beiden ist.

Eine Herausforderung von Champa! Dieses Mal messen wir uns beim Baseball! Champa schlägt Beerus vor, gegeneinander Baseball zu spielen. Goku stirbt!

Der Mordauftrag mit Erfolgsgarantie! Son Goku benimmt sich merkwürdig; Er ist angespannt und versucht ständig, jemandes Energie aufzuspüren.

Als es dann zur Konfrontation zwischen den beiden kommt, wird schnell offenbar, dass Hit seit ihrem letzten Kampf nochmal um einiges stärker geworden ist.

Kommt es zum Gegenangriff? Die unsichtbare Todestechnik! Hangeki Naruka!? Mienai Koroshi no Waza!! Kurz vor seinem Tod hat Son Goku einen Energiestrahl senkrecht nach oben geschossen.

Als dieser zurück zur Erde fällt, und genau die Brust des toten Son Gokus trifft, wird dieser durch den Aufprall reanimiert. Der Kampf zwischen Son Goku und Hit wird umgehend fortgesetzt, verläuft diesmal aber wesentlich ausgeglichener, da Son Goku nach und nach Hits geheime Spezialattacken durchschaut.

Es stellt sich zudem heraus, dass es tatsächlich Son Goku selbst war, der den Assassinen Hit angeheuert hat, ihn zu töten, da er gegen Hit bei voller Stärke kämpfen wollte.

Gohans Unglück! Gohan no Sainan! Ein bösartiges Alien, das Jaco vor kurzem verhaftet hat, kann diesem entkommen.

Als Mr. Dies inspiriert ihn, auch in Wirklichkeit wieder in diese Rolle zu schlüpfen, und Verbrechen zu vereiteln. So trifft er auf das entflohene Alien, das von anderen Besitz ergreifen kann, wobei der besessene Körper um ein vielfaches stärker wird.

Son Gohan besiegt das Alien, aber es kann entkommen. Für jene, die er liebt! Aisurumono no Tame ni!

Son Gohan überzeugt Jaco, ihn nicht anzugreifen. Der berichtet ihm von dem entflohenen Alien und erklärt, dass die Personen, von denen es Besitz ergreift umso stärker werden, je mehr Dunkelheit sie in ihrem Herzen tragen.

Dessen Wut und Eifersucht gegenüber Son Gohan, der ihm das Rampenlicht stiehlt, sorgen dafür, dass er sich in ein riesiges, mächtiges Monster verwandelt.

Mit Mühe gelingt es Son Gohan aber letztlich, ihn zu besiegen. Goku und Krillin! Das Training an alter Stätte! Son Goku ist frustriert, weil niemand Zeit hat, mit ihm zu trainieren.

Dann kommt er aber auf die Idee, wieder mit Krillin beim Herrn der Schildkröten zu trainieren. Krillin lässt sich schnell dazu überreden, da seine Frau und seine Tochter ihn darauf hinweisen, dass er in den letzten Jahren ziemlich schwach geworden ist.

Der Herr der Schildkröten gibt den beiden dann als Training den Auftrag, ihm eine sehr seltene Pflanze zu besorgen, die sein Leben verlängert und ihm Kraft gibt.

Die Suche nach der Pflanze führt die beiden in eine seltsame Höhle, in der plötzlich viele ihrer alten Feinde auftauchen, darunter z. Besiege deine Angstgegner!

Krillin findet seinen Kampfgeist wieder! Son Goku und Krillin schlagen ihre Feinde wieder und wieder zurück, aber diese erscheinen einfach wieder von neuem, und jedes Mal stärker als zuvor.

Krillin verliert seinen Mut und möchte fliehen, schafft es aber dann, seine Angst zu überwinden. Als sich die beiden ruhig und gelassen verhalten, verschwinden die Gegner, und an ihrer Stelle erscheint die Pflanze, die sie dem Herrn der Schildkröten bringen sollten.

Krillin ist nach diesem Training entschlossen, wieder ein Kampfsportler zu werden. Mach schon König Zen-Oh! Das Turnier der Universen! Son Goku stellt fest, dass seine Fähigkeiten im Kampf etwas eingerostet sind und will daher wieder bei Whis und Beerus trainieren.

Er bittet Vegeta, ebenfalls wieder dort zu trainieren, aber der will nicht mitkommen, da Bulma mit ihrem zweiten Kind schwanger ist.

Beim Training bei Beerus und Whis erinnert sich Son Goku, dass Zeno vor einiger Zeit angekündigt hat, ein Kampfsportturnier zwischen allen zwölf Universen zu veranstalten.

Kurzerhand sucht Son Goku die beiden Zenos auf, und erinnert sie daran. Die lassen sich nicht lange bitten und kündigen tatsächlich ein Turnier zwischen allen Universen an, in dem jedes Universum von zehn Kämpfern repräsentiert werden soll.

Die Götter aller Universen sind schockiert! Wer beim Turnier der Kraft verliert wird ausgelöscht! Als Beerus sich erkundigt, was der Gewinner des Turniers als Preis erhalten wird, wird ihm erklärt, dass es keinen Preis für den Gewinner gibt.

Die unterlegenen Universen sollen jedoch allesamt ausgelöscht werden. Je drei Kämpfer aus dem siebten Universum sollen gegen drei Kämpfer aus dem neunten Universum Kämpfen.

Basil der Treter aus dem 9. Besiege deinen Gegner Boo! Im ersten der drei Schaukämpfe tritt Boo gegen den Kämpfer des 9. Universums, Basil, an.

Boo nimmt den Kampf zunächst nicht ernst und spielt nur mit seinem Gegner, dann wird aber Mr. Satan versehentlich von einer Attacke Basils verwundet, wodurch Boo wütend wird und Basil kurzerhand mit einer starken Attacke aus dem Ring befördert.

Da die Zenos aber einen Sieg durch Ring-aus langweilig finden, wird der Kampf fortgesetzt. Um mit Boo mithalten zu können nimmt Basil ein Leistungssteigerndes Mittel, das ihn um ein vielfaches stärker werden lässt.

Letztlich kann er Boo aber trotzdem nicht schlagen und bricht vor Erschöpfung zusammen. Wecke den schlafenden Kampfgeist in dir! Gohans Kampf! Son Gohan no Tatakai!!

Lavender ist in der Lage, ein sehr potentes Gift abzusondern, mit dem er Son Gohan früh im Kampf erblinden lässt. Dieser muss sich im Kampf nun auf seine anderen Sinne verlassen.

Letztlich kann er Lavender besiegen, bricht jedoch wegen der Vergiftung selbst bewusstlos zusammen, wodurch der Kampf unentschieden endet.

Vor dem dritten Kampf erklärt Zeno einige Details des bevorstehenden Turniers: Er ist der Meinung, dass es zu viele Universen gibt, und möchte die Zahl reduzieren.

In vier der zwölf Universen ist die durchschnittliche Lebensform sehr stark, weswegen diese auf jeden Fall weiterbestehen dürfen. Die anderen acht müssen im Turnier gegeneinander antreten und ums Überleben kämpfen.

Bergamo der Zerquetscher gegen Goku! Wer von ihnen verfügt über grenzenlose Kraft? Bergamo, der dritte Kämpfer des neunten Universums, hat die Fähigkeit, die Attacken des Gegners zu absorbieren und dieselbe Kraft auf diesen zurückzuwerfen.

Nach dem Ende des Schauturniers werden die Regeln des Hauptturniers erklärt: Es wird ein Battle Royal, in dem alle Kämpfer gleichzeitig gegeneinander antreten müssen.

Wer aus dem Ring geworfen wird, scheidet aus. Fliegen ist verboten. Es dürfen keine Waffen eingesetzt und niemand getötet werden.

Das Universum, das nach Ablauf der Zeit noch die meisten Kämpfer hat, gewinnt. Goku wird nicht vergeben!

Toppo der Kämpfer für die Gerechtigkeit! Toppo lässt Son Goku allerdings noch wissen, dass es im elften Universum noch einen stärkeren Kämpfer als ihn gibt.

Der Daishinkan verkündet, dass das eigentliche Turnier in 40 Stunden beginnen wird. In dieser Zeit müssen die Universen zehn Kämpfer gefunden haben, die sie im Turnier repräsentieren werden.

Stellt das Team des 7. Universums zusammen! Wer sind die zehn stärksten Kämpfer? Der erste Kämpfer, neben den dreien die im Schaukampf vertreten waren, soll natürlich Vegeta sein.

Der will aber nicht am Turnier teilnehmen, da er bei der Geburt seines zweiten Kindes dabei sein will, welche kurz bevorsteht.

Whis löst das Problem kurzerhand, indem er das Baby mit Magie aus Bulma herausholt. Bulma gibt ihrer Tochter sogleich den Namen Bra, ohne Vegeta vorher zu fragen, der ihr lieber einen Saiyajin-Namen gegeben hätte.

Goku der Talentsucher! Überrede Krillin und C Son Gohan ist noch nicht vollständig überzeugt, dass Krillin stark genug für das Turnier ist und bittet ihn um einen Probekampf, den Krillin prompt gewinnt, indem er Son Gohan mit einer neuen Attacke blendet und aus dem Ring befördert.

Die Universen stellen sich auf! Ein Konflikt der Absichten! Unterwegs kommt er an Mr. Satans Haus vorbei, wo er feststellt, dass Boo hart trainiert und jetzt in viel besserer Form ist, als zuvor.

Unterdessen treffen auch die anderen Universen Vorbereitungen für das bevorstehende Turnier. Zum ersten Mal kreuzen sie die Fäuste!

Goku gegen den Cyborg C Hajimete Majiwaru Kobushi! Gemeinsam schlagen die beiden Wilderer zurück, die hinter einem Minotaurus her sind, der auf der Insel lebt.

Er hat allerdings kein Interesse, an dem Turnier teilzunehmen, selbst nicht, als Son Goku ihm sagt, was auf dem Spiel steht.

Jagt die Wilderer! Goku und C17 kämpfen gemeinsam! Als sich herausstellt, dass der Wilderer nur geblufft hat, kann Son Goku alle auf die Erde zurückbringen.

Die Wilderer werden an Jaco und die Galaktische Polizei übergeben. Piccolo und Gohan - Lehrer und Schüler beim ultimativen Training! Son Gohan trainiert mit Piccolo, um seine alte Stärke zurückzuerlangen.

Er bittet seinen alten Lehrmeister, am Turnier teilzunehmen, aber der ist bereits im Ruhestand und fühlt sich nicht qualifiziert. Er empfiehlt Cabba jedoch, seine Schwester Caulifla zu fragen, die sogar noch stärker als er sei.

Eine rätselhafte Schönheit erscheint! Tenshinhans mysteriöses Dojo! Arawareta Nazo no Bijo! Sie will Tenshinhans Reputation zerstören, als Rache dafür, dass er sie vor Jahren alleine beim Herrn der Kraniche gelassen hat, wo sie wie er eine Schülerin war.

Überschreite alle Grenzen! Goku gegen Gohan! Son Gohan will testen, wie stark ihn sein Training gemacht hat, und bittet seinen Vater um einen Testkampf.

Auch wenn Son Goku diesen letztlich gewinnt, wird doch deutlich, dass Son Gohan wieder zu alter Stärke zurückgefunden, und sich sogar noch gesteigert hat.

Gowasu hat Schwierigkeiten, Kämpfer für das Turnier zu finden. Rumsshi, der Gott der Zerstörung des zehnten Universums, ist der Meinung, dass Gowasu die Dinge immer zu sehr überdenkt und sich nicht auf sein Gefühl verlässt.

Dementsprechend sind auch die zehn Kämpfer, die er Gowasu vorschlägt, allesamt geistig eher schlichte Muskelpakete.

Welches Universum wird siegen? Die stärksten Krieger versammeln sich! Wenige Stunden vor dem Start des Turniers haben viele Universen noch keine zehn Kämpfer und müssen sich mit dem Rekrutieren beeilen.

So wird im Sechsten Universum beispielsweise der böse Frost ausgewählt, am Turnier teilzunehmen. Satan die Nachricht überbringt, dass Boo in einen tiefen Schlaf gefallen ist, aus dem er wohl nicht so schnell wieder aufwachen wird.

Eine Krise im 7. Das Team ist nicht vollzählig! Son Goku versucht unterdessen Boo aufzuwecken, aber der hat sich beim Training überanstrengt und muss sich jetzt erholen.

Letztlich können sie aber überredet werden. Der zehnte Kämpfer bist du! Goku besucht Freezer! So muss er ihn nach dem Turnier nicht ein weiteres Mal besiegen.

Im sechsten Universum versuchen Cabba und Caulifla unterdessen Cauliflas schüchterner Schülerin Kale beizubringen, sich ebenfalls in einen Super-Saiyajin zu verwandeln.

Die rätselhaften Attentäter! Demukaru Nazo no Shikakutachi!? Er erzählt dem Gott der Zerstörung des neunten Universums, Sidra, dass das Team des siebten Universums plant, zuerst auf dessen Team loszugehen.

Um das zu verhindern sollte Sidra Freezer schon vor dem Turnier töten, da das siebte Universum dann einen Kämpfer zu wenig haben und daher disqualifiziert werden würde.

Diesen Rat befolgt Sidra dann auch prompt und hetzt Freezer eine Gruppe Auftragsmörder auf den Hals, die ihn angreifen, als er gerade erst von Uranai-Baba zurückgeholt worden war.

Eine Tat des Grauens! Freezer verliert die Kontrolle! Freezer macht kurzen Prozess mit den Auftragsmördern und metzelt sie gnadenlos nieder, als der Anführer der Bande ihn mit einem Stück Zerstörungs-Energie von Sidra attackiert.

Freezer schafft es jedoch, die Attacke zu überleben, und wirft diese wiederum auf Son Goku. Die Zeit ist gekommen!

Das Schicksal der Universen steht auf dem Spiel! Toki wa Kita! Alle Teilnehmer versammeln sich in der eigens dafür erbauten Arena und Taxieren einander vor dem Kampf.

Schnell stellen die Kämpfer fest, dass man in dieser Arena nicht fliegen kann, es sei denn man hat bereits von Natur aus Flügel.

Der Kampf ums Überleben beginnt! Vorhang auf für das Turnier der Kraft! Das Turnier beginnt. Am Ende der Folge verbleiben noch 47 Minuten und 78 Kämpfer.

Ach Vergänglichkeit! Ein Universum verzweifelt! Dann kommt ihm aber Vegeta zu Hilfe, und gemeinsam können sie acht Kämpfer des Neunten Universums aus dem Ring befördern.

Es verbleiben noch sieben Universen im Turnier. Zeig sie uns! Krillins verborgene Kraft! Kuririn no Sokojikara!! Alle Kämpfer sind geschockt, dass die beiden Zenos tatsächlich ein Universum ausgelöscht haben, und kämpfen vorerst etwas defensiver.

Vegeta sieht sich Magetta und Botamo vom Sechsten Universum gegenüber. Dann vernachlässigt Krillin jedoch seine Deckung für einen Moment und wird prompt von Frost aus dem Ring geworfen.

Somit verbleiben dem Siebten Universum nur noch neun Kämpfer. Bis zum Ende des Turniers sind es noch 43 Minuten. Eine wilde Berserkerin erwacht!

Neben Magetta und Botamo muss Vegeta jetzt auch noch gegen Cabba kämpfen. Son Goku kämpft unterdessen gegen Caulifla und Kale.

Sie zerstört weite Teile des Ringes und wirft viele Kämpfer aus dem Turnier. Universums, gestoppt, indem er sie bewusstlos schlägt.

Son Goku nutzt sogleich die Gelegenheit, um Jiren endlich zum Kampf herauszufordern. Die Krieger der Gerechtigkeit kommen!

Der Kampf gegen die stolze Brigade! Semarikuru Seigi no Senshi! Im Laufe des Kampfes schafft es Kale, ihre immense Kraft unter Kontrolle zu bringen, wodurch es ihnen gelingt, die fünf Pride Troopers aus dem Ring zu werfen.

Eine Explosion der Liebe! Die Kriegerhexen des 2. Universums greifen an! Ai no Chikara ga Daibakuhatsu!? Die stärksten drei Kämpferinnen des zweiten Universums offenbaren ihre wirkliche Stärke und gehen nach einer Transformation in die Offensive.

Bis zum Ende des Turniers verbleiben noch 39 Minuten. Gohan, zeig keine Gnade! Showdown mit dem Sie besiegen die beiden, aber bevor sie sie aus dem Ring werfen können, werden die Kämpferinnen von einem Teamkollegen gerettet, der sich wie Son Goku teleportieren kann.

Unterdessen wirft Son Gohan Botamo aus dem Ring. Ihnen gelingt es, diese zu besiegen, woraufhin das Zehnte Universum von den beiden Zenos vernichtet wird.

Bis zum Ende des Turniers verbleiben noch 37 Minuten. Ein Kampf in Überlichtgeschwindigkeit! Goku und Hit an gemeinsamer Front! Hit trifft auf Dyspo, einen der Kämpfer des Elften Universums.

Dyspo ist so schnell, dass Hit trotz seiner Fähigkeit, die Zeit anzuhalten, Probleme hat, ihn zu besiegen. Er wechselt während des Kampfs immer wieder zwischen seiner Super-Saiyajin-Gott-Form, welche ihm mehr Geschwindigkeit gibt, und seiner blauen Super Saiyajin Form, in der er stärker angreifen kann.

Es verbleiben noch 35 Minuten bis zum Ende des Turniers. Ein erbitterter Kampf! Muten-Roshi gibt alles! Sein erster Gegner ist eine junge Frau, die ihn mit aufreizendem Verhalten aus dem Konzept bringen will.

Sein zweiter Gegner ist ein Dämon, der im Kampf Illusionen erzeugt. Diesen schaltet Meister Roshi mit dem Mafuba aus.

Sein dritter Gegner ist ihm körperlich weit überlegen, und er schafft es nur durch seine jahrelange Erfahrung, ihm Paroli zu bieten.

Son Goku gelingt es dann jedoch, seinen alten Meister wiederzubeleben. Gefährliche Reflexion! Attacke des unsichtbaren Angreifers!

Einige Turnierteilnehmer werden aus dem Hinterhalt mit Energiestrahlen attackiert. Dahinter steckt ein Zweiergespann aus dem Zweiten Universum.

Zusammen mit Spiegeln, die er mit seinem Willen steuern kann, ist es ihm möglich die Attacken seines Partners in jede Ecke des Rings zu feuern.

F will Rache! Eine überaus tückische Falle! Frost will den sehr geschwächten Herrn der Schildkröten aus dem Ring werfen.

Der wehrt sich, und versucht Frost mit dem Mafuba in einer Flasche zu versiegeln. Dummerweise misslingt dies. Frost ist sehr beeindruckt von dieser Attacke und lenkt den Kampf zu Vegeta und Magetta.

Da Vegeta Schwierigkeiten zu haben scheint, gegen Frost und Magetta gleichzeitig zu kämpfen, versucht der Herr der Schildkröten erneut den Mafuba.

Darauf hat Frost nur gewartet: Er kontert die Attacke und schafft es so, Vegeta in einer Flasche zu versiegeln. Da er endgültig am Ende seiner Kräfte ist, lässt sich auch der Herr der Schildkröten aus dem Ring fallen.

Somit verbleiben nur noch 33 Kämpfer im Turnier. Freezer und Frost! In Boshaftigkeit verbunden! Majiwaru Akui!? Tatsächlich geht Freezer prompt auf seinen Teamkollegen Gohan los und schlägt ihn in seiner goldenen Form scheinbar bewusstlos.

Als dieser ihm gegenüber seine Deckung fallen lässt schlägt er ihn umgehend aus dem Turnier. Zeit für die alles entscheidende Genkidama! Imakoso Hanate!

Hissatsu no Genkidama!!

Ein Rückblick bevor der Wettkampf beginnt! Wer sind die restlichen zwei Kämpfer? Dieser willigt ein für einen Wunsch mit den Super-Dragonballs, den er wiederum an Mr.

Satan weitergeben will. Zwar will Gohan auch an dem Turnier teilnehmen, hat an dem Tag jedoch eine wichtige Konferenz. Nachdem das Team vollständig ist, begeben sich Goku und Vegeta in den Raum von Geist und Zeit , um sich vorzubereiten.

Auf zu Meister Zuno! Fragt nach dem Verbleib der Super Dragon Balls! Um bei der Suche weiterzukommen, bringt Jaco sie zu dem allwissenden Zuno.

Zunächst bekommen die beiden keinen Termin, aber dann erkennt Jaco in Zunos aktuellem Kunden einen gesuchten Verbrecher und verhaftet diesen.

Durch den so freigewordenen Platz in der Warteliste können Jaco und Bulma also doch ihre Fragen stellen. So erfahren sie, dass es nicht wie gedacht jeweils im sechsten und im siebten Universum sieben Super-Dragonballs gibt, sondern nur in beiden insgesamt.

Da sie ihre restlichen Fragen ungeschickt verbrauchen, erfahren sie aber letztlich nicht, wo sich der letzte Dragonball befindet.

Der Wettkampf beginnt! Alle auf zum Planeten ohne Namen! Shiaikaishi da! Son Goku freut sich, neue starke Kämpfer kennen zu lernen, angefangen bei seinem Team-Mitglied Monaka, der laut Beerus deutlich stärker als Son Goku sein soll, auch wenn er optisch nicht viel her macht.

Unter den Kämpfern des sechsten Universums befinden sich unter anderem ein Saiyajin und jemand, der verblüffende Ähnlichkeit mit Freezer hat.

Da Boo während des Intelligenztests eingeschlafen ist und sich somit nicht für das Turnier qualifizieren konnte, hat Son Gokus Team bereits zu Beginn des Turniers einen Mann weniger.

Der erste Kampf soll nun zwischen Son Goku und dem bärenähnlichen Botamo stattfinden. Staune 6. Das ist Goku, der Super Saiyajin!

Son Gokus erster Kampf ist schnell vorbei. Zunächst hat er zwar Probleme gegen Botamo, da an dessen elastischem Körper alle Attacken abprallen ohne dass er dabei Schaden nimmt.

Son Goku schubst ihn dann aber letztlich einfach um und schleift ihn aus dem Ring. Im Gegensatz zu Freezer scheint Frost aber eine nette Person zu sein.

Nachdem sie sich gegenseitig etwas taxiert haben verwandelt sich Frost in seine finale Form und Son Goku sich in einen einfachen, goldhaarigen Super-Saiyajin.

Frost ist Son Goku anfangs klar unterlegen, benutzt dann jedoch eine mysteriöse Geheimtechnik durch die Son Goku plötzlich einen Schwindelanfall bekommt und leicht aus dem Ring befördert werden kann.

Piccolo gegen Frost! Lege alles in die Höllenspirale! Nachdem Son Goku verloren hat, tritt Piccolo gegen Frost an.

Genau wie Son Goku vor ihm kann auch Piccolo gut mit Frost mithalten und schafft es schnell, Frost so zu positionieren, dass sein Sieg durch eine seiner Spezial-Attacken so gut wie sicher sein sollte.

Dann benutzt Frost jedoch auch an Piccolo seine Spezialtechnik und besiegt ihn dadurch. Jaco bemerkt dabei jedoch, dass es sich bei Frosts geheimer Attacke tatsächlich um eine versteckte Nadel handelt, mit der er seine Gegner vergiftet.

Da Waffen verboten sind wird Frost disqualifiziert und Piccolo zum Sieger erklärt. Auf Vegetas Bitten hin gibt Piccolo dann jedoch auf und Frosts Disqualifikation wird rückgängig gemacht, da Vegeta Frost in einem Kampf selbst besiegen will.

Wandle den Zorn in Kraft um! Vegeta kämpft mit Volldampf! Nach dem Kampf wird beschlossen, dass Son Goku nach Vegeta noch einmal antreten darf, da er regelwidrig besiegt worden war.

Für den nächsten Kampf, Vegeta gegen den Metall-Mann Magetta, errichtet Champa eine Barriere um den Ring und erklärt, dass man auch als aus dem Ring geworfen zählt, wenn man diese Barriere berührt.

Magetta stellt sich als sehr stark und widerstandsfähig heraus, ist aber deutlich langsamer als Vegeta. Allerdings strahlt er sehr viel Hitze ab, die sich in der Barriere anstaut und den Ring erhitzt, was Vegeta nach und nach Probleme bereitet.

Ein Kampf, härter als gedacht! Vegetas Riesenexplosion des Zorns! Masaka no Dai Kusen! Nachdem der erschöpfte Vegeta nur um Haaresbreite einem Ring-aus entgeht, setzt er wütend so viel Energie frei, dass die Barriere um den Ring zerschmettert wird und er wieder frei atmen kann.

Von dort befördert er Magetta aus dem Ring und gewinnt, auch da der sensible Magetta durch eine Beleidigung Vegetas aus dem Gleichgewicht geworfen wurde.

Der nächste Kämpfer für das sechste Universum wird der Saiyajin Cabba sein. Vergiss nie deinen Saiyajin-Stolz! Vegeta gegen den Saiyajin aus dem 6.

In ihrer Grundform sind Vegeta und Cabba praktisch gleich stark. Um ernsthaft kämpfen zu können fordert Vegeta Cabba daher auf, sich in einen Super-Saiyajin zu verwandeln.

Dieser gesteht, dass er nicht wisse wie das gehe und bittet Vegeta, es ihm beizubringen. Der wird daraufhin scheinbar wütend, verwandelt sich in einen Super-Saiyajin, prügelt gnadenlos auf Cabba ein und provoziert ihn, bis der wütend wird, und sich in einen Super-Saiyajin verwandelt.

Nachdem er sich wieder beruhigt hat, wird ihm klar, dass Vegeta ihn nur provoziert hat, um ihm die Transformation beizubringen.

Mit der Aufforderung, ihn in Zukunft zu übertrumpfen, besiegt Vegeta Cabba in seiner blauhaarigen Form mit einem Schlag.

Somit verbleibt dem sechsten Universum nur noch ein Kämpfer — der Attentäter Hit. Der stärkste Kämpfer des 6.

Die Audienz beim Auftragskiller Hit! Koroshi ya Hitto Kenzan!! Hit ist Vegeta klar überlegen. Da Jaco mit seinen guten Augen bemerkt hat, dass Hit vor seinen Angriffen immer für einen Augenblick verschwindet, kann sich das Team des 7.

Universums darauf zusammenreimen, dass Hit die Fähigkeit besitzen muss, die Zeit für 0,1 s anhalten zu können. Son Goku nutzt dieses Wissen und kann Hits Attacken blocken, indem er voraussieht, wo Hit in 0,1 s sein wird.

Nachdem es ihm gelungen ist, bei Hit sogar einen Treffer zu landen, machen sich beide Kämpfer bereit, nun ernsthaft zu kämpfen.

Ein Gegenangriff auf den Zeitsprung? Goku zeigt seine neue Technik! Deru ka!? Son Goku verwandelt sich in seine blauhaarige Form und ist so Hit überlegen, da er dessen Bewegungen während die Zeit angehalten ist nach wie vor vorhersagen kann.

Hit, der zuvor noch nie trainieren oder sich anderweitig verbessern hat müssen, schafft es dann jedoch, die Zeit nach und nach immer länger anhalten zu können, weswegen Son Goku nicht mehr schnell genug auf seine Angriffe reagieren kann.

Die Entscheidung naht! Wer wird siegen, Beerus oder Champa? Tsuini Ketchaku! Soretomo Shanpa? Als ihm zudem klar wird, dass Hits Kampfstil auf Techniken basiert, die den Gegner töten sollen, und er sich daher in diesem Turnier zurückhalten muss, gibt Son Goku freiwillig den Kampf auf.

Um sich bei Son Goku dafür zu revanchieren, dass er im Kampf gegen ihn stärker geworden ist, und um Champa eins auszuwischen, lässt sich Hit jedoch von Monaka besiegen.

Somit ist Beerus und das siebte Universum Sieger des Turniers. Erscheine, Gott der Drachen! Und erfülle meinen Wunsch-Punsch!

Zeno, der König von Allem verkündet, ihm habe das Turnier gefallen und kündigt an, bald ein Turnier zwischen allen zwölf Universen zu veranstalten.

Da Champa seine Kämpfer für dieses Turnier noch einmal benötigen wird, tötet er sie doch nicht. Bulma stellt mit ihrem Dragon-Radar fest, dass der verlassene Planet, auf dem das Turnier stattgefunden hat, tatsächlich der letzte fehlende Super-Dragonball ist — mit etwas verschmutzter Oberfläche.

Da sie nun alle sieben Dragonballs haben, kann Whis den Drachen herbeirufen und Beerus in der Sprache der Götter seinen Wunsch aussprechen.

Tumult bei der Siegesfeier! Kommt es nun zum Kampf zwischen Goku und Monaka? Tsuini Taiketsu!? Um das gewonnene Turnier zu feiern, veranstaltet Bulma eine Siegesfeier.

Auf Pan aufzupassen ist harte Arbeit! Pan no Osewa de Shikuhakku. Son Goku bemerkt, dass er plötzlich sein Ki nicht mehr richtig kontrollieren kann, und so z.

Durch die zehnfache Kaioken hat er sich überanstrengt und soll sich nun ein paar Tage ausruhen und erholen. In dieser Zeit will er nun auf seine Enkelin Pan aufpassen.

Die wird jedoch prompt durch ein Versehen von Pilaw, Mai und Shu entführt. Nach einem kurzen Abenteuer mit den dreien kehrt Pan jedoch wieder unbeschadet nach Hause zurück.

Das Siegel des Planeten Potaufeu! Das Geheimnis des übermenschlichen Wassers! Der bemerkt das erst auf dem Planeten Potaufeu, wo er seine nächste Lieferung zu tätigen hat.

Vegeta bricht kraftlos zusammen, während die Flüssigkeit Vegetas Gestalt annimmt. Vegeta verblasst! Der Schrecken des duplizierten Vegetas!

Vegeta und co. Da es aber auch die Bosheit der Angreifer mit absorbierte und sich gegen seine Erschaffer wandte, musste es versiegelt werden.

Leuten, denen vom Wasser ihre Kräfte geraubt wurden, lösen sich nach wenigen Minuten in Nichts auf. In der Zwischenzeit hat aber auch Son Goku von dem Kampf erfahren und teleportiert sich nach Potaufeu, wo er sich der Vegeta-Kopie entgegenstellt.

Goku gegen Vegetas Kopie! Wer wird gewinnen? Katsu no wa Dotchida!? Der echte Vegeta muss seiner Kräfte beraubt dabei tatenlos zusehen und ist hin und hergerissen, wen er als Gewinner sehen will.

Ein Sieg der Kopie würde zwar seinen Tod bedeuten, andererseits will er nicht, dass Son Goku stärker ist als er. Letztlich ist es Monaka, dem es zufällig gelingt, den Kern zu zerstören.

Die Kopie wird dadurch bewegungsunfähig gemacht, wodurch Son Goku sie leicht töten kann. SOS aus der Zukunft!

Ein neuer, dunkler Feind erscheint! Mirai kara no SOS! Kuroki Aratana Teki Arawaru!! Vegeta und Son Goku nehmen ihr Training bei Whis und Beerus wieder auf, um sich auf das von Zeno angekündigte Turnier zwischen all den zwölf Universen vorzubereiten.

Trunks sieht sich einem mächtigen Gegner namens Black gegenüber, dem er nicht gewachsen ist. Erneut will er in die Vergangenheit reisen, um sich von all den Kämpfern, die in seiner Zeit bereits gestorben sind, helfen zu lassen.

Seiner Mutter Bulma gelingt es, gerade genug Treibstoff für eine Reise in die Vergangenheit herzustellen, bevor sie von Black getötet wird. Es gibt wieder Hoffnung!

Öffne deine Augen im Jetzt, Trunks! Futatabi Ima de Mezame yo Torankusu. Die leblose Mai muss er zurücklassen. Die Zeitmaschine landet vor dem Capsule-Corporation -Gebäude, wo sie sofort von dem jungen Trunks und der Pilaw-Truppe entdeckt wird, die sich mit Trunks angefreundet haben und jetzt dort wohnen.

Während Bulma Vegeta und Son Goku herbeiruft, spekulieren die vier, wer der mysteriöse Bewusstlose sein könnte. Als der Trunks aus der Zukunft endlich im Beisein von Vegeta, Son Goku und auch Beerus und Whis, die interessehalber mitgekommen sind, aufwacht, geht er sofort wutentbrannt auf Son Goku los.

Eine Nachricht aus der Zukunft! Goku Black greift an! Trunks berichtet von dem mächtigen Gegner Black, vor dem er aus der Zukunft geflohen ist.

Goku Black , zu töten, da dieser dabei ist, die gesamte Menschheit auszulöschen. Zuvor muss Bulma jedoch erst die Funktionsweise der Zeitmaschine verstehen, um Treibstoff für eine weitere Reise herstellen zu können.

In der Zwischenzeit testet Son Goku Trunks Stärke und stellt fest, dass dieser sich inzwischen in einen zweifachen Super Saiyajin verwandeln kann.

Goku gegen Black! Der Weg zur verschlossenen Zukunft! Tozasareta Mirai e no Michi. Black taucht in der Gegenwart auf und wird umgehend von Son Goku in einen Kampf verwickelt.

Bevor die beiden jedoch ernsthaft gegeneinander kämpfen können wird Black durch den Riss wieder in die Zukunft gezogen.

Bulma kramt jedoch prompt die alte Zeitmaschine hervor, in der damals Cell angekommen war, wodurch der Weg in die Zukunft erneut offensteht.

Als sich der Riss wieder schloss, wurde Black wieder in seine eigene Zeit gedrängt. Weiter erklärt Whis noch, dass Zeitringe eigentlich nur von Kaioshin getragen werden.

Liebe, die die Zeit überwindet! Trunks und Mai! Son Goku will in der Zwischenzeit trainieren, findet aber keinen passenden Ort und auch keinen Trainingspartner.

Der Trunks aus der Zukunft bemerkt freudig die junge Mai, und erzählt ihr von ihrem zukünftigen Ich, das eine zentrale Rolle im Kampf gegen Black gespielt hat.

Beerus bittet Whis, Nachforschungen zu Black anzustellen, da dieser ihm irgendwie bekannt vorgekommen ist, und ihm die Tatsache, dass Black einen Zeitring besitzt, komisch vorkommt.

Wiedersehen von Lehrer und Schüler! Gohan und Trunks aus der Zukunft! Trunks ist eifersüchtig auf sein Ich, das aus der Zukunft gekommen ist.

Er gibt sich Mühe, genauso cool zu sein wie dieser, und versucht bei Mai Eindruck zu schinden. Die hat aber nur Augen für den älteren der beiden.

Trunks ist überrascht wie anders Son Gohan in dieser Zeitebene ist, freut sich aber, dass dieser ein glückliches Familienleben führt. Enthülle Blacks wahre Identität!

Auf zur Welt der Kaioshin des zehnten Universums! Sie stellen fest, dass Zamasus Ki sehr ähnlich zu dem von Black ist. Dies wird insbesondere bei einem Trainingskampf zwischen Zamasu und Son Goku klar, zu dem die Drei Zamasu mit Hilfe seines Ausbilders überreden können.

Zamasu hat zuvor seine Abneigung gegen Sterbliche ausgedrückt, und infrage gestellt hat, ob Sterbliche es überhaupt Wert wären, von den Kaioshin beschützt zu werden, wo sie doch ständig böse Taten ausführen.

Sein Ausbilder wollte ihm daher durch Son Gokus Stärke das Potential und den Wert der Sterblichen demonstrieren, erreicht jedoch damit eher das Gegenteil.

Der das Blut der Saiyajin in seinen Adern trägt! Trunks Entschluss! Son Goku und Co. Trunks kommt zu der Erkenntnis, dass Vegeta und Son Goku beide mehr als stark genug sind, um Black zu besiegen, weswegen er selbst nicht mehr stärker werden müsse.

Vegeta bringt ihn jedoch dazu, seine Meinung wieder zu ändern. Im zehnten Universum beobachten Zamasu und sein Ausbilder einen Planeten, auf dem sich gerade intelligentes Leben gebildet hat, das jedoch überaus gewalttätig ist.

Sie reisen mit einem Zeitring Jahre in die Zukunft, um deren Entwicklung zu verfolgen, müssen aber feststellen, dass sich die Zivilisation kein Stück weiterentwickelt hat.

Zeno kontaktiert unterdessen Beerus, um sich mit Goku zu treffen. Ich will Goku treffen, ne! Eine Audienz bei König Zeno! Der will sich mit Goku anfreunden, und Zeit mit ihm verbringen, da er dessen natürliche, furchtlose Art mit ihm umzugehen erfrischend findet.

Son Goku vertröstet Zeno auf später, da er zunächst Black besiegen muss. Für danach lädt er Zeno aber gleich auf die Erde ein und verspricht, ihm einen noch besseren Freund vorzustellen.

Bevor er auf die Erde zurückkehrt, erhält er von Zeno einen Knopf, mit dem er Zeno jederzeit sofort herbeirufen kann.

Im zehnten Universum tötet Zamasu einen bösartigen Sterblichen und distanziert sich zunehmend von den Lehren der Kaioshin.

Rückkampf mit Goku Black! Auftritt des Super Saiyajin Rose! Die bringen sie zu ihrem geheimen Hauptquartier, wo die drei feststellen, dass Mai noch am Leben ist.

Die drei machen Black auf sich aufmerksam, der prompt erscheint, um sie zu bekämpfen. Auch Son Goku kann er überwältigen.

Als Black aber Son Goku mit dem Kamehameha töten will, taucht überraschend Zamasu auf, und stoppt ihn. Er verkündet, dass er selbst Son Goku töten wolle.

Der Gott im unsterblichen Körper! Zamasu steigt herab! Trunks und Son Goku kämpfen in der Zukunft gegen Zamasu und Black, können aber nichts gegen die beiden ausrichten.

Insbesondere Zamasu kann nicht verwundet werden; er behauptet, unsterblich zu sein. Bevor die beiden Goku und Trunks töten, sorgt Vegeta mit letzter Kraft für eine Ablenkung, sodass Mai und die Rebellen die drei schwer Verwundeten retten können.

Mai setzt die drei in die Zeitmaschine und schickt sie in die Gegenwart zurück. Sie selbst bleibt mit den Rebellen zurück.

In der Gegenwart erfährt Zamasu von den Super-Dragonballs und macht sich auf, diese zu finden. Zamasu und Black!

Zamasu sucht den allwissenden Zuno auf, um den Standort der Super-Dragonballs zu erfahren. Als Trunks und Co. Da sie jetzt wissen, dass Zamasu in der Zukunft böse werden wird, oder es bereits ist, machen sich Son Goku, Beerus, Whis und der Kaioshin ins zehnte Universum auf, um Zamasus Lehrmeister zu warnen.

Beschütze den Kaioshin Gowasu! Und zerstöre Zamasu! Um absolut sicher zu sein, legen sich die vier auf die Lauer und beobachten, wie Zamasu tatsächlich den Mord ausführt.

Sie konfrontieren Zamasu, der seinen Plan offenbart: Er wollte mit Gowasus Zeitring die Abkühlzeiten der Super-Dragonballs umgehen, und diese benutzen, um letztlich alle Sterblichen zu vernichten.

Er will so Frieden in das Universum bringen. Nach dem Geständnis tötet ihn Beerus jedoch kurzerhand. Es geht wieder in die Zukunft!

Blacks wahre Identität kommt ans Licht! Son Goku, Vegeta und auch Bulma begleiten Trunks wieder zurück in seine Zukunft, da sie nicht so recht glauben können, dass sich diese verändert hat, nachdem Beerus Zamasu in der Gegenwart getötet hat.

Auch wenn Beerus weiterhin darauf beharrt. Dort angekommen ist tatsächlich alles immer noch genauso wie sie es bei ihrer letzten Zeitreise zurückgelassen haben.

Schnell treffen sie auch wieder auf Zamasu und Black. Zamasus Plan! Der Schrecken einer Welt ohne Menschen! Black erklärt, dass er der Zamasu ist, der gegen Son Goku im Zweikampf verloren hat.

Da er einen Zeitring trägt, macht es ihm auch nichts aus, dass Beerus ihn in einer anderen Vergangenheit getötet hat.

Im Kampf gegen die beiden wird Son Goku schwer verwundet, und auch Vegeta und Trunks sind klar unterlegen. Dann schafft es Trunks jedoch, vor Wut ungeahnte Kräfte zu mobilisieren.

Die Welt beschütze ich! Sekai wa Ore ga Mamoru! Dort sollen sie sich eine Strategie überlegen, wie man Zamasu und Black besiegen könnte.

Son Goku macht sich sogleich zum Herrn der Schildkröten auf, um diese Kampftechnik zu erlernen. Beerus und Whis reisen unterdessen wieder in das zehnte Universum zu Zamasus altem Meister, wo sie beratschlagen, was mit dem Zamasu in der Zukunft zu tun ist.

Die Stärke eines wahren Saiyajin! Vegetas heldenhafter Kampf! Dort haben Zamasu und Black gerade Trunks geschlagen. Sofort nach ihrer Ankunft zerstört Black die Zeitmaschine, sodass Goku und Vegeta sich nicht erneut zurückziehen können.

Das wäre aber ohnehin nicht nötig gewesen, da sowohl Vegeta in seinem Kampf gegen Black, als auch Son Goku in seinem Kampf gegen Zamasu stark dominieren.

Bulma versucht unterdessen, die Zeitmaschine wieder zu reparieren, und der Kaioshin des siebten Universums kommt mit Gowasu in der Zukunft an, um den Kampf zu verfolgen.

Lobet und preiset ihn! Die Urknallgeburt des fusionierten Zamasu! Gattai Zamasu Bakutan!! Black erkennt, dass man durch Wut seine Kraft extrem steigern kann, und erlernt die Fähigkeit, Duplikate von sich selbst zu erzeugen.

Zwar kann Trunks Zamasu mit dem Mafuba in einer Urne versiegeln, doch dieser befreit sich recht schnell. Erschüttert von diesen ungeahnten Kräften der Sterblichen benutzen Zamasu und Black ihre Potara-Ohrringe, um zu einem noch stärkeren Kämpfer zu fusionieren.

Das jüngste Gericht! Die ultimative Kraft des Super-Gottes! Der fusionierte Zamasu ist nun sowohl unsterblich, als auch im Besitz grenzenloser Macht.

Dennoch gelingt es Son Goku, Vegeta und Trunks irgendwie, ihm mit vereinten Kräften Paroli zu bieten, während Bulma, Mai und die übrigen überlebenden Menschen versuchen, vor ihm zu fliehen.

Der Entscheidungskampf! Die wunderbare Kraft der Unbeugsamen! Zamasu bemerkt, dass eine Hälfte seines Körpers nicht unsterblich ist, da auch Black vor der Fusion mit dem unsterblichen Zamasu einen sterblichen Körper hatte.

Da seine Emotionen während des Kampfes mehr und mehr aus dem Gleichgewicht geraten, geschieht dasselbe auch mit seinem Körper, der zunehmend missgestaltet wird.

Der schafft es, Zamasu stark zu schwächen, aber bevor er ihn töten kann trennt sich die Fusion wieder, da eine Potara-Fusion zwischen sterblichen nicht von Dauer ist.

Mit neuer Hoffnung im Herzen: Lebe wohl, Trunks! Zamasu verwandelt sich in ein körperloses Wesen, das die gesamte Erde einhüllt und alles Leben darauf zerstört.

Son Goku erinnert sich an den Knopf, den er von Zeno erhalten hat, und benutzt diesen, um Zeno herbeizurufen. Der fackelt nicht lange und löscht Zamasu aus, mitsamt allem anderen in dieser alternativen Zukunft.

Beerus und Whis begleiten sie, um sicherzugehen, dass eine neue alternative Zeitlinie entsteht, in der die beiden in Frieden leben können, indem sie Zamasu und Black schnell besiegen, bevor sie sich fusionieren können.

Erscheine, Shenlong! Wessen Wunsch wird erfüllt? Ideyo Shenron! Kanaeru Negai wa Dare no Mono!? Beerus bemerkt, dass Bulma versucht, wie ihr zukünftiges Selbst eine Zeitmaschine zu bauen; Da Zeitreisen streng verboten ist zerstört er die halb fertige Maschine kurzerhand.

Goku gegen Arale! Zerstört ihr verrückter Kampf die Erde? Bulma, Vegeta und Trunks sind bei einer Preisverleihung, bei der herausragende Erfindungen geehrt werden, da Bulma für den Preis nominiert ist.

Der Gewinner ist dann aber Dr. Slump , der eine Maschine erfunden hat, die Dinge aus dem Nichts erzeugen kann, wenn man sie sich stark wünscht. Der Geist von Dr.

Mashirito, Dr. Slumps Erzfeind, gefällt das gar nicht, und verursacht deswegen auf der Preisverleihung Chaos, indem er dem von Dr. Slump gebauten Robotermädchen Arale ein Mittel gibt, das sie um ein vielfaches aufgedrehter macht, als sie es ohnehin schon ist.

Vegeta und Son Goku bemühen sich, Arale unter Kontrolle zu bringen, was sich allerdings als sehr schwierig erweist, da Arale als Gag-Manga-Figur deutlich stärker als die beiden ist.

Eine Herausforderung von Champa! Dieses Mal messen wir uns beim Baseball! Champa schlägt Beerus vor, gegeneinander Baseball zu spielen.

Goku stirbt! Der Mordauftrag mit Erfolgsgarantie! Son Goku benimmt sich merkwürdig; Er ist angespannt und versucht ständig, jemandes Energie aufzuspüren.

Als es dann zur Konfrontation zwischen den beiden kommt, wird schnell offenbar, dass Hit seit ihrem letzten Kampf nochmal um einiges stärker geworden ist.

Kommt es zum Gegenangriff? Die unsichtbare Todestechnik! Hangeki Naruka!? Regisseure: Kimitoshi Chioka. Jetzt anschauen.

Trailer ansehen. Home Serien Dragonball Super Staffel 4. Staffeln: Filme 1 2 3 4 5. Episoden der Staffel 4. Dir gefällt unsere Website? Folge 1.

SOS aus der Zukunft! Eine neue dunkle Gefahr erscheint! A Dark New Enemy Emerges!! Episode Folge 2. Neue Hoffnung!!

Trunks wacht in der Gegenwart auf! Again - Trunks Wakes Up in the Present! Folge 3. Eine Nachricht aus der Zukunft! Folge 4. Son Goku VS Black!

Der Weg in die versiegelte Zukunkt! The Closed Path to the Future Episode Folge 5. Zeitübergreifende Gefühle! Folge 6. Son Gohan und Zukunfts Trunks!

Meister und Schüler wiedervereint! Folge 7. Enthülle Blacks wahre Identität! Nachdem der Dämon Boo besiegt wurde herrscht erneut Frieden auf der Welt.

Chi-Chi bringt Son-Goku dazu, arbeiten zu gehen, wenngleich dieser eher noch mehr trainieren möchte. Eine neue Ära beginnt! Nachdem starken Kampf gegen Boo wurden nur 6 Monate später die Erinnerung der Menschen an dieses Ereignis gelöscht, nun ist die Erde wieder ein friedlicher Planet.

Satan wie er neben der Presse seine Berühmtheit freien lauf lassen muss und so fast wegen Boo blamiert wird.

Er konnte sich aber durch sein Glück retten. Und wie man es fast in jeder Folge sieht, sieht man ein kleines Kamehameha was aber leider nicht abgefeuert wird.

Satan bei Son-Goku bedanken, da er ja eigentlich die "Bösewichte" besiegt hat. Dragonball Super - Ab: Regisseure: Kimitoshi Chioka.

Jetzt anschauen. Trailer ansehen.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

1 thoughts on “Dragonball Super Folgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.